Neue Forschungsarbeiten der AG Botanik im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Die AG Botanik hat unter der Leitung von Prof. Eberhard Fischer mit einem neuen Projekt im Nationalpark Hunsrück-Hochwald begonnen.

Im Rahmen der Forschungsinitiative Rheinland-Pfalz soll in den nächsten Jahren die Vegetation der Hangmoore intensiv erfasst werden. Darüber hinaus werden regelmäßig Algenproben mit einem Planktonnetz genommen und im Labor untersucht. Dr. Batoul Alhawija wurde hierfür als wissenschaftliche Mitarbeiterin eingestellt freut sich auf ihre neuen Aufgaben.

Die Saarbrücker Zeitung berichtete am 9.7.2020 über das Projekt.

 

 Bildrechte: Konrad Funk, Nationalpark Hunsrück-Hochwald
Bildrechte: Konrad Funk, Nationalpark Hunsrück-Hochwald
Bildrechte: Konrad Funk, Nationalpark Hunsrück-Hochwald
Bildrechte: Konrad Funk, Nationalpark Hunsrück-Hochwald

 

 


Datum der Meldung 12.07.2020 00:00