Erfolgreiche Teilnahme der Universität Koblenz-Landau am Internationalen Feuerfest Kolloquium

Eine Delegation der Professur „Technische Chemie und Korrosionswissenschaften“ hat am 62. Internationalen Colloquium on Refractories (ICR) in Aachen teilgenommen. Im Rahmen des Posterwettbewerbs belegte Frau Isabell Henn den 3.Platz für die präsentierten Ergebnisse aus der Bachelorarbeit (Studiengang Angewandte Naturwissenschaften) mit dem Titel: “Interacting structural analysis methods for characterization of an innovative Si-O-C insulating ceramic“.

So wie in den letzten Jahren, hat auch 2019 die Professur Technische Chemie und Korrosionswissenschaften am 62. Internationalen Colloquium on Refractories (ICR) in Aachen am 25.-26.09. teilgenommen. Die Koblenzer Delegation umfasste 7 Teilnehmer*innen und nahm während der Veranstaltung die Gelegenheit war, die wissenschaftlichen Vorträge und die Industrieausstellung zu besuchen. Zwei Absolventinnen nahmen auch am stattfindenden Posterwettbewerb teil, der in diesem Jahr siebzehn wissenschaftliche Arbeiten aus ganz Europa präsentierte. Seitens der Universität Koblenz-Landau präsentierte Frau Isabell Henn, B.Sc. die Ergebnisse ihrer Bachelorarbeit (Angewandte Naturwissenschaften) mit dem Titel: "Interacting structural analysis methods for characterization of an innovative Si-O-C insulating ceramic" und Frau Sarra Boubtane, M.Eng. die Ergebnisse ihrer Masterarbeit (Ceramic Science and Engineering) mit dem Titel: "Experimental and thermochemical consideration of combined corrosion reactions during copper production". Nach der Bewertung der Expertenjury errang Frau Henn den 3.Platz im Posterwettbewerb, was mit einem Geldbetrag und einer Flasche Rotwein prämiert wurde.

bild-1-icr

Bild: v.r.n.l.: Frau Isabell Henn, Universität Koblenz-Landau, Frau Karin Scharrer, Göller-Verlag Baden-Baden (Ausrichter des Posterwettbewerbs und Stifter des Preisgeldes), Herr Ulf Frohneberg, Steuler KCH GmbH, Siershahn (Sponsor Posterwettbewerb)


Glückwunsch für diesen Erfolg überbrachten die Betreuerin Frau Dr. Sax sowie Prof. Quirmbach.

bild-2-icr

Bild v.r.n.l.: Frau Isabell Henn, Frau Dr. Almuth Sax, Frau Sarra Boubtane, Prof. Quirmbach


Datum der Meldung 15.10.2019 00:00