2. International Course of Medical Parasitology an der Universität La Laguna

Im Oktober fand der einwöchige internationale Kurs für Med. Parasitologie an der Universität La Laguna (Teneriffa, Spanien) statt. Dieser Kurs wird jährlich einmal von dem Institutsdirektor Dr. Lorenzo-Morales und dem apl. Prof. Dr. Patrick Scheid von unserer Universität Koblenz-Landau angeboten. Neben den Vorlesungen zum Thema „Parasiten“ in englischer Sprache ist vor allem der praktische Teil im Fokus der Thematik.

Im Oktober fand der einwöchige internationale Kurs für Med. Parasitologie an der Universität La Laguna (Teneriffa, Spanien) statt. Dieser Kurs wird jährlich einmal von dem Institutsdirektor Dr. Lorenzo-Morales und dem apl. Prof. Dr. Patrick Scheid von unserer Universität Koblenz-Landau angeboten. Neben den Vorlesungen zum Thema „Parasiten“ in englischer Sprache ist vor allem der praktische Teil im Fokus der Thematik. So werden die verschiedenen Endo- und Ektoparasiten den Studierenden vorgestellt. Im Laufe des Kurses werden Bestimmungsübungen zu Flöhen, Läusen, Bettwanzen, Raubwanzen, Stechmücken- und fliegen, intestinalen Protozoen und Helminthen sowie Blutparasiten (vor allem Malaria-Erreger) durchgeführt. Am dem diesjährigen Kurs nahmen (Master-) Studierende aus Brasilien, Argentinien, Polen, Spanien (Festland sowie kanarische Inseln) und Mexiko teil (siehe Foto 1).

 

Parasitologie_1

Foto 1: Teilnehmer und Dozenten des 2. International Course of Medical Parasitology (Bild: Patrick Scheid)

Parasitologie_2

Foto 2: Urkundenausgabe an die Studierenden durch die Dekanin sowie den Dozenten (apl. Prof. Dr. Patrick Scheid) des 2. International Course of Medical Parasitology (Bild: Patrick Scheid)

 

Ein Test beschließt den Kurs am letzten Kurstag, gefolgt von der Urkundenausgabe (siehe Foto 2). Die Urkunden tragen die Logos beider Universitäten. Die Universität in San Cristobal de La Laguna (Teneriffa) ist eine Erasmus-Partnerhochschule der Universität Koblenz-Landau. Dementsprechend ist die Maßnahme Erasmus-gefördert. Die Nachfrage zur Teilnahme an dem Kurs ist sehr hoch. Daher hat die Planung für 2020 bereits begonnen.


Datum der Meldung 07.11.2019 12:00