Wahl von Prof. Peter Quirmbach in den Vorstand der ZIRP

Am 26.09.2019 fand in Mainz die 17. Mitgliederversammlung der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) statt. Herr Prof. Peter Quirmbach wurde in den Vorstand der ZIRP gewählt.

Bild v.r.n.l.: Peter Hähner, René Chassein, Prof. Markus Rudolf, Prof. Peter Quirmbach, Heidrun Schulz, Thomas Brahm, Brigitte Mannert, Michael Heinz, Dr.h.c. Christian Schad, MP Malu Dreyer, Matthias Warmuth, GF Heike Arend, Prof. Axel Hass, Frank Dupré

Bild v.r.n.l.: Peter Hähner, René Chassein, Prof. Markus Rudolf, Prof. Peter Quirmbach, Heidrun Schulz, Thomas Brahm, Brigitte Mannert, Michael Heinz, Dr.h.c. Christian Schad, MP Malu Dreyer, Matthias Warmuth, GF Heike Arend, Prof. Axel Hass, Frank Dupré

Am 26.09.2019 fand in der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Mainz die 17. Mitgliederversammlung der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) statt. Herr Prof. Peter Quirmbach wurde in den Vorstand der ZIRP gewählt.


Die ZIRP wurde 1992 durch die Landesregierung in Mainz Pfalz gegründet mit dem Ziel, durch gemeinsames Engagement von Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Kultur das Land Rheinland-Pfalz durch den Dialog verschiedener gesellschaftlicher Gruppen und durch Impulse für zukunftsweisende Themen und Projekte durch Netzwerkarbeit zu stärken. Dieses Netzwerk umfasst z.Zt. 87 Unternehmen und öffentliche Einrichtungen im Land. Die Geschäftsstelle koordiniert die gesamte Arbeit der ZIRP und hat ihren Sitz in Mainz. Neben ihr wirkt der Vorstand mit ihrem Vorsitzenden Herrn Michael Heinz (BASF) als Impulsgeber und Begleiter der inhaltlichen Arbeit sowohl für die Mitglieder der ZIRP als auch für die Landesregierung Rheinland-Pfalz.

 


Datum der Meldung 14.10.2019 00:00