Associated Fellow Dominik Hahn mit dem Graduate Excellence in Materials Science Award ausgezeichnet

Dominik Hahn, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Arbeitsgruppe Quirmbach / Technische Chemie und Korrosionswissenschaften der Universität Koblenz-Landau, Associated Fellow des Max-von-Laue Institute of Ceramic Materials Properties Studies und Promotionsstipendiat der Alexander Tutsek-Stiftung, wurde jüngst mit dem Graduate Excellence in Materials Science (GEMS) Award 2020 der Amerikanischen Keramischen Gesellschaft ausgezeichnet.

Die Auszeichnung wurde im Rahmen der 122. Jahrestagung der ACerS verliehen, welche innerhalb der Materials Science & Technology Conference in 2020 virtuell stattfand. Als Preisträger referierte Herr Hahn über die bisherigen Forschungsergebnisse seiner Promotionsarbeit im Bereich der strukturellen Analytik netzwerkbildender Oxide für Hochtemperaturkeramiken.

Mit diesem Award prämiert die Amerikanische Keramische Gesellschaft jährlich die weltweit besten Nachwuchswissenschaftler*innen der Material- und Ingenieurswissenschaften mit dem Forschungsschwerpunkt Keramik. Gewürdigt werden dabei herausragende wissenschaftliche und akademische Leistungen, die Qualität der auf der Material Science & Technology Conference vorgestellten Forschung sowie die Vortragsleistung der Wissenschaftler*innen. Herr Hahns Beitrag wurde durch ein internationales Preiskomitee als hervorragend bewertet und in die höchste Preiskategorie, als Diamond Ranking bezeichnet, eingeordnet.

 

 

Meldung Hahn.pngDie Award Finalisten-weitere Informationen finden Sie hier (Quelle: Webpräsenz von The American Ceramic Society)


Datum der Meldung 18.02.2021 00:00