Projekt A 2: Indirekte Effekte von Temperaturänderungen und Nährstoffeinträgen auf Konsumenten in Seeökosystemen

Projekt A 2: Indirekte Effekte von Temperaturänderungen und Nährstoffeinträgen auf Konsumenten in Seeökosystemen
Zeitraum: 01.09.2019 - 18.06.2021
Status: laufend

In Seen beeinflussen klimawandelbedingte Änderungen der Wassertemperatur oder übermäßiger Eintrag von Nährstoffen (Eutrophierung) die herbivoren Konsumenten (Zooplankton) nicht nur direkt, sondern auch indirekt durch Veränderungen in deren Nahrungszusammensetzung (d.h. Änderungen der Phytoplankton-Artengemeinschaft). Diese indirekten Effekte von Gewässereutrophierung und Temperatur auf bestimmte Zooplanktonarten sollen in kontrollierten Experimenten untersucht werden.