Forschungsgruppe Mikroplastik in Binnengewässern

In einer aus Mitteln des Fachbereichs 3: Mathematik/Naturwissenschaften der Universität Koblenz-Landau mit einer Laufzeit bis Ende 2020 geförderten Forschungsgruppe untersuchen wir als interdisziplinäres Team aus den Abteilungen Biologie, Chemie, Physik und Mathematik in enger Zusammenarbeit mit den Referaten Gewässerchemie und Tierökologie der Bundesanstalt für Gewässerkunde (Koblenz) das Vorkommen und die Wirkung von Mikroplastik in Süßwassersystemen.

Mitglieder der Forschungsgruppe Mikroplastik beim Auftaktmeeting am 12.01.2018
Mitglieder der Forschungsgruppe Mikroplastik beim Auftaktmeeting am 12.01.2018

 

Arbeitsschwerpunkte der Forschungsgruppe

sind Fragen der

  • Freisetzung umweltrelevanter Schadstoffe aus unterschiedlichen Kunststoffarten unter Berücksichtigung der Verwitterung der Plastikpartikel durch Umwelteinflüsse,
  • Wirkung von Mikroplastik auf Kleinlebewesen in Süßwasser,
  • Charakterisierung standardisierter Plastikpartikel im Mikrometerbereich sowie ihrer Isolierung aus biologischen Matrices

Team

apl. Prof. Dr. Thomas Ternes, Sprecher, Abteilung Qualitative Gewässerkunde (Bundesanstalt für Gewässerkunde)

PD Dr. Carola Winkelmann, Sprecherin, Projektgruppe Fließgewässerökologie

Dr. Jochen Becker, Projektgruppe Fließgewässerökologie

Sonja Ehlers, AG Mikrobiologie & Referat Tierökologie (Bundesanstalt für Gewässerkunde)

Prof. Dr. Christian Fischer, AG Oberflächenphysik

Melanie Fritz, AG Oberflächenphysik

Prof. Dr. Thomas Götz, AG Mathematische Modellierung

Prof. Dr. Wolfgang Imhof, AG Organische Chemie

apl. Prof. Dr. Jochen Koop, Referat Tierökologie (Bundesanstalt für Gewässerkunde)

Tim Lauschke, Referat Gewässerchemie (Bundesanstalt für Gewässerkunde)

Prof. Dr. Werner Manz, AG Mikrobiologie

Nadine Peez, AG Organische Chemie

Dr. Karunia Putra Wijay, AG Mathematische Modellierung