Prof. Köppen zum Delegierten in der EUGEO gewählt

Prof. Dr. Bernhard Köppen wurde vom Präsidium der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) zum Delegierten in der EUGEO bestimmt. Er tritt in dieser Aufgabe die Nachfolge von Prof. Dr. Brückner (Köln) an. Die EUGEO wurde auf Initiative der Società Geographica Italiana (SGI) 1994 gegründet und hat zum Ziel die Interessen der Geographie auf europäischer Ebene zu repräsentieren und sich für eine Stärkung der Geographie als wissenschaftliche Disziplin einzusetzen sowie den Austausch unter den geographischen Gesellschaften zu fördern.


Datum der Meldung 22.03.2019 09:00