GIS-Labor Koblenz als Außerschulischer Lernort

2 Column Layout

GIS-Labor als außerschulischer Lernort

Als außerschulischer Lernort bietet das GIS-Labor am Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau Lehrerinnen und Lehrern der Fächer Erdkunde und Gesellschaftslehre eine Möglichkeit, die Arbeit mit GIS in den Unterricht zu integrieren.

3 Column Layout

Das GIS-Labor erspart den Lehrkräften den enormen Zeitaufwand, sich tief in die GIS-Methodik einzuarbeiten und geeignete Unterrichtsbeispiele zu erstellen. Unter der Anleitung qualifizierten Personals der Universität bearbeiten die Schülerinnen und Schüler Kurseinheiten zu ausgewählten Unterrichtsthemen, die von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Abteilung Geographie konzipiert wurden. Diese können in bestehende Unterrichtsreihen integriert werden, stellen zugleich aber in sich geschlossene Einheiten dar.

Der Außerschulische Lernort wird gefördert durch das Hochschulprogramm "Wissen schafft Zukunft"  des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz sowie durch das Ministerium für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz.

 

6 Column Layout

Wissen schafft Zukunft

MWWK

MFB

 

 

Über die folgenden Links gelangen Sie direkt zur Übersichtsseite des Außerschulischen Lernorts bzw. zu den Detailinformationen:

(im Aufbau)

 

6 Column Layout