GIS-Labor Koblenz im Überblick

Logo GIS-Labor Koblenz

 

Geographische Informationssysteme (GIS) stellen rechnergestützte Systeme dar, die in verknüpfter Struktur Lage- und Sachinformationen von Geoobjekten als Abbild der realen Welt beinhalten. Mit diesen Geodaten können Phänomene und Prozesse modelliert, analysiert und dargestellt werden (kartographische Aufarbeitung).

Das GIS-Labor Koblenz ist eine Einrichtung der Abteilung Geographie der Universität Koblenz-Landau (Campus Koblenz). Das GIS-Labor umfasst vier untergeordnete Einrichtungen bzw. Teilbereiche, in denen die Arbeit mit Geographischen Informationssysteme in unterschiedlicher Ausrichtung Anwendung findet:

  • GIS als methodisches Werkzeug in der wissenschaftlichen Forschung
    (GIS-Labor als Forschungsstätte Bildung - Mensch - Umwelt)
  • GIS als Bestandteil der universitären Ausbildung
    (GIS-Labor als universitärer Lehr- und Lernort)
  • GIS-Analysen als Möglichkeit eines Wissensdaialogs und- transfers mit außeruniversitären Partnern
    (GIS-Labor als Wissenswerkstatt Dialog und Transfer)
  • GIS als Möglichkeit einer kompetent betreuten außerschulischen Lernstätte
    (GIS-Labor als außerschulischer Lernort)

Durch eine Klick auf das jeweilige Logo gelangen Sie zum jeweiligen Teilbereich des GIS-Labors:

GIS-Labor als Forschungsstätte Bildung-Mensch-Umwelt

 

GIS-Labor als universitärer Lehr- und Lernort

 

GIS-Labor Koblenz als Wissenswerkstatt - Dialog und Transfer

 

GIS-Labor als außerschulischer Lernort