Forschung im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Die Abteilung Geographie des Instituts für Integrierte Naturwissenschaften begleitet den Entwicklungsprozess des am 1. März 2015 gegründeten Nationalparks in enger Kooperation und ständigem Dialog mit dem Nationalparkamt und der Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz mit stark anwendungsbezogenen, dem Naturschutz, der Entwicklung und Optimierung von Renaturierungsmaßnahmen, der Analyse von Kulturlandschaftselementen und -strukturen sowie der sozioökonomischen Entwicklung und der Umweltbildung dienenden Forschungsarbeiten. Dabei werden konkrete Probleme aufgegriffen, Lösungsvorschläge erarbeitet und wissenschaftliche Erkenntnisse in öffentlichen Vorträgen, Exkursionen (u.a. im Rahmen der Sommertour der Umweltministerin von Rheinland-Pfalz Ulrike Höfken) und Publikationen für die Gesellschaft verfügbar gemacht. Im Rahmen des Projekts sollen anwendungsorientierte, dem Monitoring von Strukturen und Prozessen dienende Forschungsarbeiten durchgeführt und deren Ergebnisse der Öffentlichkeit u.a. durch Infoflyer, Vorträge, Publikationen und durch die Konzeption von Lehrpfaden zugänglich gemacht werden.

Forschungsbereiche der Abteilung Geographie im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Forschungsaktivitäten der Abteilung Geographie
im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

 

6 Column Layout

Ansprechpartner für das Gesamtprojekt

  Prof. Dr. Dieter König
Professor
Sprechstunde: Wegen Erkrankung werden keine Sprechzeiten angeboten.
Herr Prof. Dr. Dieter König wird aufgrund einer Erkrankung ab dem 01.08.2017 durch Herrn Dr. Christoph Müller vertreten.
  Dr. Christoph Müller
Professor
Sprechstunde: nach Vereinbarung
Vertretungsprofessur Physische Geographie