Flipped Classrooms: Lernen im umge­kehrten Klassen­raum

Bericht des UniBlogs über das Konzept des Flipped Classrooms

Die Vorlesung zuhause ansehen und dann mit dem Dozenten die Übungsaufgaben lösen? Klingt nach verkehrter Welt. Der “Flipped Classroom” stellt das Konzept des Frontalunterrichts tatsächlich auf den Kopf. Dr. Robert Rockenfeller findet: Sowohl Studierende als auch der Dozent profitieren von den Sitzungen, in denen intensiv zusammen gearbeitet wird. Er lehrt am Mathematischen Institut und experimentiert in seiner Vorlesung mit dem Konzept.

Hier geht es zum Artikel.

 


Datum der Meldung 05.06.2018 00:00