Kolloquien

Im Wintersemester 2017/18 finden wieder Vorträge im Rahmen des Mathematischen Kolloquiums statt, jeweils donnerstags ab 16:30 in G-209 (Kaffee und Tee ab 16.00 Uhr in Raum G 108).

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Kommende Veranstaltungen:

  •  25.01.2018 Herr PD Dr. Lorenz Halbeisen

Das Theorem von Poncelet

Abstract:

Seien K und C zwei Kegelschnitte, die sich weder berühren noch schneiden. Dann sagt das Theorem von Poncelet folgendes:

Falls es ein n-Eck mit Ecken auf K und Seiten tangential an C gibt, ist jeder Punkt P auf K Eckpunkt eines solchen n-Ecks.

Zuerst wird ein Beweis des Theorems von Poncelet gegeben, welcher nur auf dem Satz von Pascal und dessen dualer Form, dem Satz von Brianchon, beruht. Dann wird mit Hilfe der Polarentheorie gezeigt, dass sich alle Diagonalen von Poncelet 2n-Ecken in einem Punkt schneiden.

 

  •   08.02.2018 Prof. Dr. Daniel Grieser

Mathematisches Problemlösen und Beweisen: Entdeckendes Lernen in der Studieneingangsphase

Abstract:

Wer Mathematik studiert, sollte die Erfahrung machen:

„Ich kann Mathematik selbst entdecken.“

Dies ist der Leitgedanke des Moduls Mathematisches Problemlösen und Beweisen, das seit Wintersemester 2011/12 in den Lehrplan der Mathematikstudiengänge der Universität Oldenburg integriert ist. In diesem Vortrag möchte ich zeigen, dass mit diesem Modul das Mathematikstudium um einen wertvollen Aspekt bereichert und gleichzeitig der Einstieg ins Studium erleichtert wird, besonders für Lehramtsstudierende. Neben grundsätzlichen Überlegungen gebe ich Beispiele aus der Durchführung und Berichte über Erfahrungen. .

 

 

Bereits um 16.00 Uhr treffen wir uns bei Kaffee und Tee in G 108.

Weitere Kolloquiumsvorträge sind für den 25. Januar und 8. Februar 2018 geplant. Für diese Termine erhalten Sie noch eine gesonderte Einladung.

 

Unter folgendem Link finden Sie Hinweise zur Anreise:
https://www.uni-koblenz-landau.de/de/uni/profil/kontaktundanfahrt/campus-koblenz/anreise-koblenz