KoMMT - Kompetenzorientierung und Technologie

KoMMT - Kompetenzorientierung und Technologie

Projektbeschreibung

Der Einsatz von Technologie mit bestimmten Mindestanforderungen (höherwertiger Technologie: DGS, CAS, Tabellenkalkulation mit grundlegenden Funktionen einer Dynamischen-Geometrie-Software, einer Tabellenkalkulation sowie eines Computeralgebrasystems) soll in einem modernenen Mathematikunterricht selbstverständlich werden. Die (Fortbildungs-) Initiative KoMMT trägt dazu bei, die Entwicklung mathematischer Kompetenzen durch einen didaktisch sinnvollen Technologieeinsatz im Unterricht zu fördern.

 

 

Verantwortlich:

Prof. Dr. Hans-Stefan Siller (Universität Würzburg)

 

Projektinformationen

Projektpartner
  • PH Niederösterreich
  • BIFIE
Zeitraum: 01.04.2012 bis 30.09.2013