Mathematische Modellierung (B.Sc.)

 

Kurzgefasst

  • dreijähriger Bachelor-Studiengang
  • Studienbeginn jedes Wintersemester
  • Verbindet Grundlagen der angewandten Mathematik, Physik und Informatik zur Modellierung angewandter Probleme
  • Info: mm [at] uni-koblenz.de

 

MODELLIEREN, EXPERIMENTIEREN UND SIMULIEREN - Schlüsselkompetenzen im MINT-Bereich

In unserer technisierten Welt stoßen wir überall auf Mathematik [...] Vom Automobilbau bis zur Straßenplanung, vom Einkauf im Supermarkt bis zum Internet, vom Wetterbericht bis zum MP3-Player, überall steckt Mathematik drin. Mathematik liefert die Schlüssel für bahnbrechende Innovationen. [Zitat aus "Mathematik - Motor der Wirtschaft“, Gert-Martin Greuel, Reinhold Remmert, Gerhard Rupprecht (Hrsg.), Springer 2008]

 

 

Aufbau der Studiums

Der innovative und interdisziplinäre Bachelorstudiengang Mathematische Modellierung für in drei Jahren Regelstudienzeit zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluß im boomenden und stark nachgefragten MINT-Bereich.

Das Studienprogramm verbindet die Schlüsselbereiche
  • Mathematik,
  • Physik und
  • Informatik.
Vorlesungen, Tutorien, Seminare sowie Praktika vermitteln neben Grundlagen der Mathematik, Physik und Informationsverarbeitung erste Kenntnisse und Konzepte zur Modellierung sowie Simulation und Durchführung von Experimenten. In einem Wahlbereich kann eine erste Schwerpunktbildung erfolgen. Ein Praxismodul gibt den Studierenden bereits vor ihrem ersten berufsqualifizierenden Abschluß einen Einblick in spätere Arbeitspraxis und kann auf ein Thema für die abschließende Bachelorarbeit vorbereiten.
Module zu modernen wissenschaftlichen Software-Paketen sowie Grundlagen der Kommunikation und ein Kurs „Scientific English“ ergänzen die fachliche Ausbildung.

Neben einem Direkteinstieg ins Erwerbsleben steht guten Bachelor-Absolventen der direkte Übergang in den vier-semestrigen konsekutiven, englischsprachigen Master-Studiengang Mathematical Modeling of Complex Systems offen.

 

Veranstaltungsliste

  • Mathematische Grundlagen 1-3
  • Experimentalphysik 1-3
  • Numerik und Modellieren
  • Modellieren und Simulieren
  • Stochastische Modelle
  • Einführung in wissenschaftliche Software
  • Objektorientierte Programmierung und Modellierung
  • Grundlagen der Softwaretechnik
  • Algorithmen und Datenstrukturen
  • Scientific English
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Praxismodul
vollständiges Modulhandbuch, Version vom 07.09.2015 (Download pdf)
    img_pencil
    img_oszilloskop

    Späteres Berufsfeld

    Aufgrund Ihres anwendungsorientierten und querschnittsbezogenen Studiums eröffnen sich Ihnen Arbeitsfelder im Forschungs- und Entwicklungsbereich mittlerer und größerer Firmen. Dank Ihrer fundierten Ausbildung in mathematischen Methoden verfügen Sie über ein hohes Maß an Abstraktionsvermögen und Flexibilität. Sie kennen die Grundlagen der theoretischen Physik und auch deren Umsetzung in Experimenten im Labor. Zusätzlich haben Sie Kenntnisse in modernen Software-Tools und Programmierumgebungen erworben. Im Praxismoduls haben Sie erste Erfahrungen in der Modellierung praxisrelevanter Probleme sowie der Vernetzung Ihres Wissens in den MINT-Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik zur gesammelt. Daher sind Sie bestens ausgebildet, um sich innovative und interessante Arbeitsgebiete in den verschiedensten Industriebranchen zu erschließen. Der Bedarf an qualifizierten Wissenschaftlern im MINT-Sektor ist in allen Bereichen der Gesellschaft ist ungebrochen.

    Neben einem Direkteinstieg ins Erwerbsleben steht guten Bachelor-Absolventen der direkte Übergang in den vier-semestrigen konsekutiven, englischsprachigen Master-Studiengang Mathematical Modeling of Complex Systems offen.

    Duale Qualifikation parallel zum Lehramt

    Dank der Modularisierung der Studiengänge am Campus Koblenz erwerben Sie bis zum Master
    of Education im Lehramt an Gymnasien mit den Fächern Mathematik und Physik gleichzeitig den größten Teil der Studieninhalte des Bachelorsstudiengangs Mathematische Modellierung. Die fehlenden Teile können Sie bei entsprechender Studiengestaltung auch in der Regelstudienzeit des Lehramtsstudiums von zehn Semestern erarbeiten, hierfür ist die gleichzeitige Einschreibung in beiden Studiengängen nötig. Alternativ können Sie diese innerhalb eines Semesters im Anschluss an das Lehramtsstudium in Form eines Zweitstudiums erwerben.

    Aufgrund der abgestimmten Studienverläufe ist dies mit geringem Mehraufwand verglichen zur alleinigen Lehramtsqualifikation möglich. Die Veranstaltungen der Fachwissenschaften sind am Campus Koblenz inhaltlich für beide Studiengänge gleich und werden daher in beiden Studiengängen anerkannt. Und hier liegt für Sie der entscheidende Vorteil gegenüber anderen Studienorten. Wenn Sie die Möglichkeit der doppelten Qualifikation nutzen, sind Sie fit für Schule und Unternehmen. Der zusätzliche berufsqualifizierende Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.) eröffnet Ihnen die Möglichkeit sich für eine weiterführende naturwissenschaftliche Qualifikation (Master, Promotion) zu entscheiden oder direkt in den Beruf zu wechseln.

    Warum Koblenz?

    Die Universität Koblenz-Landau ist eine junge Universität mit einem innovativen Studienangebot. Das neue Angebot am Campus Koblenz im Bereich der Mathematischen Modellierung mit den beiden Studiengängen

    • Mathematische Modellierung (B.Sc.) und
    • Mathematical Modeling of Complex Systems (M.Sc.)

    ist ein herausragendes Beispiel hierfür. Am Campus in Koblenz studieren ca. 7.500 junge Menschen in einem modernen Umfeld mit hochwertiger Medienausstattung. Die angenehme Atmosphäre sowie kurze Wege auf dem Campus sorgen für gute Studienbedingungen. Zusammen mit der praktizierten Vernetzung von Forschung und Lehre sind dies optimale Voraussetzungen für eine interdisziplinäre, zukunftsorientierte Ausbildung.

    Die vielfältigen Kontakte zwischen der Universität und Firmen, Forschungseinrichtungen und anderen Institutionen ermöglichen Praktika und praxisorientierte Forschung und Lehre. Das Mathematische Institut am Campus Koblenz ist langjähriges und aktives Mitglied von ECMI (European Consortium for Mathematics in Industry), einem Netzwerk von über 20 europäischen Universitäten, die sich im Bereich der Industrie- und angewandten Mathematik in Forschung und Lehre engagieren. Unsere Studierenden ermöglichen diese guten Kontakte eine Vielzahl von Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte, die optimal in den Studienverlauf eingebettet sind.

    Mit ihren gut 110.000 Einwohnern ist Koblenz die drittgrößte Stadt in Rheinland-Pfalz – und mit ihrem über 2.000-jährigen Bestehen (gegründet 1992) zudem eine der ältesten Städte in Deutschland. Seit 2002, als die Grenze von 100.000 Einwohnern geknackt wurde, gehört sie zu den 78 Großstädten in der Republik. Bekannt ist Koblenz vor allem durch die Lage an der Mündung von Mosel und Rhein. Hier, am so genannten Deutschen Eck, steht nicht nur das wiedererrichtete Kaiser-Wilhelm-Denkmal, die künstlich aufgeschüttete Landzunge dient außerdem gerade im Sommer als Veranstaltungsort für Konzerte und Kultur. Aus der spannenden und abwechslungsreichen Historie hat Koblenz sich in eine moderne und lebhafte Stadt mit einem breiten Angebot an Kultur- und Freizeitmöglichkeiten entwickelt. Veranstaltungen wie das Oktoberfest, die Lange Nacht der Bibliotheken oder die jährliche Leading Clubnight, bei der sich die besten Clubs der Stadt für eine Nacht vernetzen zeigen, Koblenz kann hip ebenso buchstabieren wie historisch. Für die klassische Kultur sorgen die verschiedene Theater und Museen, aber auch eine facettenreiche freie Szene, unter anderem mit der Kulturfabrik (KuFa).

    Bewerbung und weitere Informationen

    • Der Studiengang Mathematische Modellierung unterliegt aktuell keiner Zulassungsbeschränkung.
    • Studienbeginn ist nur zum Wintersemester möglich.
    • Bewerbungen erfolgen über das Online Bewerbungsportal der Universität. Bewerbungsschluss ist jeweils Ende September.
    • Das Studierendenbüro dient als Anlaufpunkt bei Bewerbung und Einschreibung. Eine Informationsseite des Studienbüros finden Sie hier.
    • Das Mathematische Institut ist unter der EMail mm [at] uni-koblenz.de Ansprechpartner bei Fragen bzgl. Studieninhalten.

     

      abgelegt unter: