alpha-Wasserstoff-Eliminierung aus 1-Aza-1,3-dien-Komplexen: Ein Weg zu neuartigen metallacyclischen Alkylidenkomplexe der frühen Übergangsmetalle und der Lanthanoide

Zeitraum: 01.04.2000 - 31.03.2002
Status: abgeschlossen
Ausgehend von 1-Aza-1,3-dien-Komplexen der frühen Übergangsmetalle lassen sich durch alpha-H-Eliminierung metallacyclische Alkyliden-Komplexe herstellen. Es ist das Ziel, diesen neuartigen Syntheseweg auf ausgewählte Lanthanoid-Komplexe zu übertragen und die neuen Alkylidenkomplexe hinsichtlich ihres Reaktionsverhaltens und möglicher Anwendungen zu untersuchen.

Finanzierung

Deutsche Forschungsgemeinschaft

Mitarbeitende