Fallzahl Standort Koblenz: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Beruflicher Werdegang

Dr. oec. troph. Michaela Schlich

Beruflicher Werdegang/Ausbildung/Studium

Persönliche Daten

Dr. Michaela Schlich

Jahrgang 1967

Verheiratet, eine Tochter

Berufstätigkeit an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz,

Fachgebiet Ernährungs- und Verbraucherbildung

seit 28.05.2015

 

 

 

Aktuelle Projekte

 

 

 

 

Gutachtertätigkeit

Akademische Direktorin

Projektleitung Betriebliches Gesundheitsmanagement am Campus Koblenz

Projektleitung Digitale Lehrpläne und Verbraucherbildung

 

 

 

 

 

 

01.04.2015

AOR am Institut für Sportwissenschaft

15.05.2006

Akademische Oberrätin (AOR) am Institut für Management

01.10.2000

Akademische Rätin am Institut für Wirtschaftswissenschaft,

Leitung des Fachgebiets Ernährungs- und Verbraucherbildung

Berufstätigkeit außerhalb der Universität

01.10.1998 - 30.09.2000

Stellvertretende Laborleiterin der BIO-DATA GmbH, Labor für Boden, Umwelt und Ernährung im Bereich Lebensmittelanalytik

Ausbilderin von Chemielaboranten

Wissenschaftliche Tätigkeiten an der JLU Gießen

1993 - 1998

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Ernährungswissenschaft (IFE) der Justus-Liebig-Universität Gießen

Lehrveranstaltungen an der JLU Gießen

1998 - 2001

Lehrauftrag des Fachbereichs Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen für die Vorlesung „Ernährungsmedizin“ für Studierende der Oecotrophologie

1994 - 1998

Praktikum der Lebensmittelchemie im Institut für Ernährungswissen­schaft (IFE)

Seminar Lebensmitteltechnologie, IFE

Vorlesung Lebensmittelrecht- und Lebensmittellehre in Vertretung (IFE)

Sensorikkurs mit der Fachhochschule Geisenheim (IFE)

 

 

Studium und Weiterbildung, Schule

Promotion

14.07.1997

Promotion im Fachbereich Ernährungs- und Haushaltswissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen, Thema der Dissertation: „Zur Biokinetik des S-Benzoylthiamin-O-monophosphats bei gesunden Män­nern –Analyse mit Metabolitenmodellen“.

Studium und Weiterbildung

1991 - 1993

Studium und Zusatzprüfung ( + Ausbildereignungsprüfung) im Fach Arbeits-, Berufs- und Wirtschaftspädagogik

12.10.1992

Diplomprüfung, Fachrichtung Ernährungswissenschaft

1987 - 1992

Studium der Haushalts- und Ernährungswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen

01.06.1987

Abitur am Gymnasium Schiffdorf, Krs. Cuxhaven