Digitale Lehrpläne und Verbraucherbildung

Zeitraum: 01.08.2016 - 31.07.2017
Status: abgeschlossen

Ziel des Projektes ist es, die vorhandene fächerbezogene Anknüpfung zur Verbraucherbildung in den Lehrplänen der allgemeinbildenden Schulen digital sichtbar und nutzbar zu machen. Dabei geht es um die Auswahl, die Erschließung und die datenbankbasierte Zuordnung von Unterrichtsmaterialien zu den Kompetenzen der Verbraucherbildung sowie einzelner Lehrpläne. Damit soll ein langfristiger, nachhaltiger und spiralcurricular verankerter Kompetenzerwerb der Verbraucherbildung ermöglicht werden.


Finanzierung

27.971 EUR

Projektpartner

Ministerium für Bildung, Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung, Ministerium für Verbraucherschutz.