Mitteilungen

Meldung Institut WeST baut Studiengangs-Kooperation mit chinesischen Universitäten aus
Das Institute for Web Science & Technologies war im April zu Gast in der Provinz Fujian in China. Dr. Ulrich Wechselberger, Geschäftsführer am Institut WeST, besuchte die Universität Fuzhou und die Fujian-Universität für Landwirtschaft und Forstwesen in Fuzhou. Gegenstand waren die gemeinsamen 1+2-Studiengänge in Web Science und Informatik, bei denen die Studierenden ein Jahr in China und zwei Jahre in Deutschland studieren und dabei sowohl einen deutschen als auch chinesischen Masterabschluss erlangen.
Meldung Internationale Anerkennung für den augengesteuerten Webbrowser des Institute for Web Science & Technologies
Das Institute for Web Science & Technologies (WeST) hat im April 2017 gleich zwei internationale Preise für seine technologischen Hilfsmittel für körperlich behinderte Menschen erhalten. Der am Institut WeST entwickelte Webbrowser GazeTheWeb gewann die Web Accessibility Challenge der Web For All-Konferenz 2017 in Perth/Australien als die bedeutendste und einflussreichste Innovation im Bereich des barrierefreien Internets 2017.
Meldung Team homer@UniKoblenz mehrfacher Preisträger in European Robotics League
Das Team homer@UniKoblenz der Universität Koblenz-Landau hat in der abgelaufenen Saison der European Robotics League (ERL), der Champions League für Robotik, vier der fünf möglichen Preise gewonnen. Die feierliche Preisverleihung fand jetzt im Schottischen Nationalmuseum in Edinburgh während des European Robotics Forums statt.
Meldung WeST und GESIS veranstalten Workshop zu Referenzextraktion und Zitationsnetzwerken
Zitationsnetzwerke sind in vielen Forschungsgebieten wichtiger Bestandteil der Literaturrecherche. Sie erleichtern es, relevante Quellen zu finden und ermöglichen das Erstellen von Metriken, die den Einfluss von Autoren und Publikationen verdeutlichen. Jedoch werden vor allem die deutschen Sozialwissenschaften nur unzureichend von solchen Zitationsnetzwerken abgedeckt.
Meldung Der Einfluss von Social Bots auf politische Diskurse in Wahlen: Fachgespräch mit Markus Strohmaier von der Universität Koblenz-Landau im Deutschen Bundestag
Wie gefährlich sind Computerprogramme, die selbstständig Nachrichten in Social Media verbreiten („Social Bots“)? Können Sie politische Diskurse im Internet und damit den Ausgang von Wahlen beeinflussen? Diese Fragen wurden am 26.1.2017 von Expertinnen und Experten vor dem Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung im Bundestag diskutiert.
Meldung Michal Kosinski zu Gast an der Universität Koblenz-Landau
Im September 2017 spricht Michal Kosinski bei der 10. Fachgruppentagung Medienpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie am Campus Landau.
Meldung Service-Roboter Lisa's Erfolg in Italien
Die Siegesserie setzt sich fort: Das Team Homer der Universität Koblenz-Landau nahm mit dem Service Roboter Lisa erfolgreich in Peccioli, Italien am letzten Lokalturnier der European Robotics League (ERL) für diese Saison teil. Das fünfköpfige Studententeam um Teamleiter Raphael Memmesheimer konnte die Favoritenposition der ersten drei Turniere in den meisten Disziplinen bestätigen. Die Sieger werden auf dem European Robotics Forum in Edinburgh, Schottland, vom 22. bis 24. März 2017 gekürt.
Meldung Fake News in der Politik: Phoenix im Interview mit Markus Strohmaier vom Fachbereich Informatik der Universität Koblenz-Landau
Welche Rollen spielen Fake News in der Politik? Dieser Frage gingen Markus Strohmaier, Professor am Fachbereich Informatik der Universität Koblenz-Landau und Direktor des Instituts WeST und der ehemalige Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar im Expertengespräch des Fernsehsenders phoenix nach.
Meldung Forschungs- und Projektpraktikum Wikiwhere zu Inhaltstendenzen in Wikipedia erregt mediale Aufmerksamkeit
Wikiwhere ist ein aus studentischen Arbeiten am Fachbereich Informatik der Universität Koblenz-Landau entstandener Service, der Hinweise auf mögliche Inhaltstendenzen in Wikipedia-Artikeln liefert.
Meldung Erfolgreiche Dissertation über Provenance im Semantic Web von Renata Queiroz Dividino am Institut WeST
Am 14. Dezember hat Renata Queiroz Dividino, ehemalige Mitarbeiterin am Institute for Web Science and Technologies, ihre Dissertation am Fachbereich Informatik der Universität Koblenz-Landau erfolgreich verteidigt.