Der Fachbereich Informatik auf der Koblenzer Nacht der Technik am 5. November

Am Samstag, 5. November könen Besucher aller Altersgruppen während der Nacht der Technik Einblick in die vielseitigen Themen des Fachbereichs Informatik an der Universität Koblenz-Landau gewinnen.

Nacht der Technik 2016

Nacht der Technik 2016

Im Ausstellungsbereich (Foyer OG Metz) präsentiert das Institute for Web Science & Technologies (WeST) einen Webbrowser, der mit einem Eye-Tracker gesteuert wird. Besucher können die Technologie selbst ausprobieren und nur mit den Augenbewegungen durch das Web nagivieren. Direkt nebenan können Interessierte das Augmented-Reality-Werkzeug des Instituts für Computervisualistik erproben und eine virtuelle Figur durch den echten Ausstellungsbereich steuern.

 

Außerdem berichten Mitglieder des Fachbereichs in spannenden Vorträgen über ihre Arbeit:

14:30

Thomas Schwelle, technikcamps

Wie baut man einen "Thor-Hammer"?

Raum 2.03, Metall- und Technologiezentrum

19:30

Prof. Dr. Ulrich Furbach, Institut für Informatik

Künstliche Intelligenz - Schmuddel- oder Wunderkind?

Raum 2.08, Kompetenzzentrum für Gestaltung, Fertigung und Kommunikation

19:30

Prof. Dr. Jan Jürjens, Institut für Informatik

Der Industrial Data Space

Raum 2.03, Metall- und Technologiezentrum

21:30

Dr. Ulrich Wechselberger, Institut WeST

Serious Games und Gamification

Raum 2.03, Metall- und Technologiezentrum

 

Die Nacht der Technik findet in den Räumen der IHK Koblenz in der August-Horch-Straße statt und lockt jährlich ca. 10.000 Besucher an. Sie erwartet ein buntes Programm aus Unterhaltung, Wissenschaft, Technik und Handwerk. Der Eintritt ist frei; kostenlose Pendelbusse starten am Hauptbahnhof Koblenz, Bussteig A.

 

Weitere Informationen und Details zum Programm finden sich unter http://www.nachtdertechnik.de.


Datum der Meldung 02.11.2016 12:00