Berufschancen

Die Informatik zählt zu den sogenannten Bedarfsfächern, bei denen ein erhöhter Bedarf an Lehrerkräften seitens der Schule in allen Schulformen zu verzeichnen ist. Eine Übernahme in den Schuldienst ist somit auf lange Sicht sehr aussichtsreich.

Das Ministerium für Bildung schreibt auf seiner Webseite, dass die Einstellungsaussichten beim Lehramt an Gymnasien und an berufsbildenden Schulen günstig sind, sofern die Kandidatin/der Kandidat die entsprechenden Bedarfsfächer unterrichtet. In beiden Schulformen wird Informatik ausdrücklich genannt. Prinzipiell ist dieser Bedarf auch an der Realschule Plus vorhanden, jedoch wird das Fach nicht explizit benannt, da es einerseits kein (Wahl-)Pflichtfach ist und andererseits nur an sehr wenigen Schulen in Rheinland-Pfalz wegen des Lehrermangels in dem Fach angeboten werden kann.

Aufgrund von KMK-Beschlüssen wird das Staatsexamen für das Lehramt in Rheinland-Pfalz in allen Bundesländern Deutschlands anerkannt.