Free-Form Light Stage

Free-Form Light Stage
Zeitraum: 01.11.2003 - 01.04.2004
Status: abgeschlossen

Auf der SIGGRAPH 2000 wurde von Paul Debevec die sogenannte Light Stage vorgestellt. Mit der Light Stage ist es möglich, Bilder von Personen oder Objekten unter einer neuen Beleuchtung darzustellen. Zunächst rotiert eine Lampe um das Objekt und eine Kamera nimmt eine Reihe von "Basis-Bildern" mit verschiedenen Beleuchtungsrichtungen auf. Die Neubeleuchtung wird durch das High-Dynamic-Range Foto einer verspiegelten Kugel (Light Probe) beschrieben. Mit Hilfe des Light Probe Bildes kann aus einer Kombination der Basis Bilder ein Bild des Objekts unter der neuen Beleuchtung generiert werden. In diesem Praktikum soll eine solche Light Stage mit einfachen Mitteln aufgebaut werden: Eine Person bewegt sich mit einer Lampe um das Objekt und eine digitale Kamera nimmt eine Reihe von Bildern des Objektes auf. Später soll mit Computer Vision Techniken die Beleuchtungsrichtung aus den Fotos rekonstruiert werden.

Ziel des Praktikums im Wintersemester 2003/2004 war die Umsetzung dieser Free Form Light Stage.


Beteiligte Einrichtungen