Beschäftigung

Dienstags, 14:00 - 16:00 Uhr, F 314, Beginn: 26.10. 2010



Veranstalter: PD Dr. Gregor J. van der Beek

 

Zielgruppe: Studierende im ...

  • ... Fach Wirtschaft (und Arbeit) des Studienganges Bachelor of Education (3. Studienjahr)
  • ... Fach Wirtschafts- und Arbeitslehre des Studienganges für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen (3.-6. Semester)
  • ... Fach Wirtschaftslehre des Studienganges für das Lehramt an Realschulen (3.-6. Semester)
  • ... Nebenfach Wirtschaftswissenschaft eines Magisterstudienganges (5.-8. Semester)


Voraussetzungen: Kenntnis der Inhalte der Veranstaltungen Volkswirtschaftslehre I: Allgemeine Mikroökonomie & Volkswirtschaftslehre II: Makroökonomie


Inhalt: Arbeitslosigkeit gehört auch unter Nicht-Ökonomen zu den meistbeachteten volkswirtschaftlichen Phänomenen. In westlichen Gesellschaften hat bezahlte Arbeit auf individueller Ebene - neben der offensichtlichen Gewährleistung der materiellen Grundlagen - eine wichtige identitätsstiftende Funktion. Aber nicht nur individuell, sondern auch gesamtgesellschaftlich stellt Arbeitslosigkeit ein großes Problem dar: sie verursacht fiskalische und andere (tangible sowie intangible) ökonomische (Opportunitäts-)Kosten. Die Veranstaltung problematisiert Ursachen, Formen und Implikationen von sowie wirtschaftspolitische Strategien gegen Arbeitslosigkeit.


Gliederung:

    0. Einleitung: Arbeitslosigkeit - individuell und gesamtwirtschaftlich
    1. Beschäftigung und Arbeitslosigkeit - der empirische Befund
    2. Arbeitsmarkttheoretische Grundlagen und Formen der Arbeitslosigkeit
      1.1 Die neoklassisch-angebotsorientierte Sicht des Arbeitsmarktes
      1.2 Die keynesianisch-nachfrageorientierte Sicht des Arbeitsmarktes
      1.3 Neuere Arbeitsmarkttheorien
    3. Arbeitsmarktpolitische Instrumente, Institutionen und Strategien
      3.1 Instrumente, Institutionen und Strategien in Deutschland
      3.2 Instrumente, Institutionen und Strategien im internationalen Vergleich
    4. Arbeitsmarktpolitische Spezialfragen
      4.1 Politische Ökonomie des Arbeitsmarktes
      4.2 Demographischer Wandel und Arbeitsmarkt
    5. Ausblick: Beschäftigungspolitische Perspektiven


Literaturempfehlungen:

  • Jörn Altmann, Wirtschaftspolitik, 7. Aufl., Stuttgart (Lucius & Lucius) 2000, Kap. II 3., S. 86 - 143
  • Ulrich Baseler, Jürgen Heinrich & Burkhardt Utecht, Grundlagen und Probleme der Volkswirtschaft, 17. Aufl., Stuttgart (Schäffer-Poeschel) 2002, 26. Kap. , S. 761 - 788)
  • Walter A. S. Koch & Christian Czogalla: Grundlagen der Wirtschaftspolitik, 2. Aufl., Stuttgart (Lucius & Lucius) 2004, 7. Kap. (S. 249 - 289)
  • Gerhard Mussel & Jürgen Pätzold: Grundfragen der Wirtschaftspolitik, 6. Aufl., München (Vahlen) 2005, Kap. C, S. 23 - 88
  • Robert S. Pindyck & Daniel L. Rubinfeld, 5 ed., New Jersey (Prentice Hall) 2001, 14. Kap. (S. 501 - 531)
  • Thomas Wagner & Elke J. Jahn: Neue Arbeitsmarkttheorien, 2. Aufl., Stuttgart (Lucius & Lucius) 2004


Prüfung: Die Modalitäten der Prüfungen werden in der Veranstaltung

studiengangsbezogen erläutert.


Leistungsnachweis: Studiengang ...

  • ... Bachelor of Education: Zusammen mit Wettbewerb - Theorie & Politik und Wachstum - Theorie & Politik einer von drei Teilen des Moduls Wirt_9: Ausgewählte Bereiche der Volkswirtschaftslehre; Voraussetzung: Modul Wirt_3: Wirtschaftspolitik wurde nachgewiesen.
  • ... Lehramt an Grund- und Hauptschulen: Leistungsnachweis gemäß § 33 Abs. 6 Nr. 1 zweiter Spiegelstrich Studienordnung 1988 i.V.m. Anlage B Nr. 18 Abschn. I Abs. 1 Nr. 1 Prüfungsordnung 1982: Fachwissenschaft für Fortgeschrittene (Pflichtbereich Wirtschaftswissenschaft); Voraussetzung: Anfängerschein liegt vor
  • ... Lehramt an Realschulen (Hauptstudium): Leistungsnachweis gemäß § 25 Ziff. 3.4 zweiter Spiegelstrich Studienordnung 1986 i.V.m. Anlage B Nr. 18 Absch. I Ziff. 2 Prüfungsordnung 1991: Wirtschaftspolitik ... oder Wirtschaftstheorie für Fortgeschrittene; Voraussetzung: Grundstudium wurde abgeschlossen
  • ... Magister Artium: Leistungsnachweis gemäß Anhang 4 zu § 16 Abs. 1 Nr. 3 Magisterordung 2001; Voraussetzung: Zwischenprüfung wurde abgelegt


Den Leistungsnachweis "... Lehramt an Realschulen (Hauptstudium)" darf nur erwerben, wer bereits alle Nachweise des sogenannten Grundstudiums erworben hat; den Leistungsnachweis "... Lehramt an Grund- und Hauptschulen" - den sogenannten Fortgeschrittenenschein - darf nur erwerben, wer bereits den sogenannten Anfängerschein erworben hat.


Materialien: Die Materialien, wie z.B. Informationen der Bundesagentur für Arbeit oder der OECD, werden über die e-learning Plattform des Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz in digitaler Form bereitgestellt. Die notwendigen Erläuterungen hierzu werden in der konstituierenden Sitzung gegeben.