Netzökonomie

# 04149, dienstags, 12:00 - 13:30 Uhr, B 016, Beginn: 28.10.2014

[Die folgenden Angaben werden teilweise immer wieder einmal aktualisiert.]

 

Veranstalter: Prof. Dr. Klaus Diller

Zielgruppe: M.Sc. IM

Voraussetzungen: B.Sc. IM

Turnus: jedes Wintersemester

Gliederung:

    I. Grundtatbestände
    II. Nachfrage
    III. Angebot
    IV. Markt & Preisbildung
    V. Marktversagen & Staat
    VI. Preisniveau

Literatur:

  • Clement, Reiner; Schreiber, Dirk: Internet-Ökonomie • Grundlagen und Fallbeispiele der vernetzten Wirtschaft, 2. Aufl., Berlin, Heidelberg [Springer | Gabler] 2013.
  • Knieps, Günter: Netzökonomie • Grundlagen – Strategien – Wettbewerbspolitik, Wiesbaden [Gabler] 2007.
  • Peters, Ralf: Internet-Ökonomie, Heidelberg et al. [Springer] 2010.
  • Varian, Hal R.: Grundzüge der Mikroökonomik, 8. Aufl., München, Wien [R. Oldenbourg Verlag] 2011, Kap. 17: Auktionen [S. 349-368] & Kap. 35: Informationstechnologie [S. 745-774].

Prüfung: Klausur am 11.02.2015 um 18:00 Uhr s.t. in Raum E 011 (Arena); im Falle der beabsichtigten Teilnahme ist eine Anmeldung bis 05.02.2015 erforderlich.

Leistungsnachweis: Teil 04IM2011-1 des Moduls 04IM2011 des Anhangs 8 der Prüfungsordnung 2012: Netzökonomie; die Teilleistungen 04IM2011-2 und 04IM2011-3 des Moduls 04IM2011 werden in Vertiefende Vwl und Internationale Wirtschaftsbeziehungen nachgewiesen.

Materialien:

    pdf-icon.jpg Gliederung u.a. (53 KB)

    pdf-icon.jpg Klausuren von 2011 bis 2014 (363 KB)

    Die Veranstaltung Netzökonomie ist aus der bis 2006 angebotenen Veranstaltung Mikroökonomie für Informationsmanager hervorgegangen. In diesem Zusammenhang wurden acht Klausuren gestellt:

    pdf-icon.jpg Klausuren von 2001 bis 2006 (1 MB)

Evaluationen: