Qualifikationsarbeiten

Allgemeines

Eine Qualifikations- oder Abschlussarbeit ist i.d.R. der letzte zu erbringende Leistungsnachweis im Rahmen des Bachelor- oder Masterstudiums und in vielerlei Hinsicht vergleichbar mit einem Gesellen- oder Meisterstück. Die Wahl des Themas sollte daher primär Interessen-getrieben stattfinden. Die Bearbeitung eigener Themen in Verbindung mit Praxispartnern ist hierbei nicht ausgeschlossen. Die von Firmen vorgeschlagenen Themen sind jedoch kritisch auf Wissenschaftlichkeit zu prüfen, bevor nach einem Gesprächstermin mit Verantwortlichen der Arbeitsgruppe gefragt wird. Weiterhin kann eine Zusammenarbeit mit einem Praxispartner auch an Verträgen scheitern, welche zwischen den Akteuren geschlossen werden. Hier entscheidet der Einzelfall.

 

Aktuelle Hinweise für Ihre Bewerbung: Unsere Arbeitsgruppe betreut ausschließlich Abschlussarbeiten, die innerhalb ihres Kernbereichs – dem Management von Information, Innovation, Entrepreneurship und Organisation – liegen. Bitte bewerben Sie sich mit (1) einem tabellarischen Lebenslauf, (2) einem Motivationsschreiben, welches u.a. auch einen möglichen Themenvorschlag enthält (einschließlich Forschungslücke und potenziellen Forschungsfragen) sowie (3) einer aktuellen Notenübersicht bei der Lehrstuhlassistentin Claire Zerwas (czerwas@uni-koblenz.de). Aufgrund der erhöhten Nachfrage nach Abschlussarbeiten möchten wir darauf hinweisen, dass wir gegebenenfalls nicht alle Bewerbungen annehmen können.

 

Nach der erfolgreichen Bewerbung findet ein erster Gesprächstermin statt. Das anschließende Anfertigen eines Exposés ist für jede Abschlussarbeit – gleich ob ausgeschrieben oder extern motiviert – obligatorisch.

 

Die Anleitung zur Erstellung wissenschaftlicher Abschlussarbeiten (Seminararbeit / Bachelorarbeit / Masterarbeit) in der Arbeitsgruppe MI²EO finden Sie HIER zum Download.

 

Nach Freigabe durch Prof. von Korflesch liegt die Verantwortung für die Anmeldung Ihrer Arbeit beim Prüfungsamt bei Ihnen.

Ausgeschriebene Arbeiten

Im Rahmen unserer Forschungsaktivitäten und Projekte ergeben sich fortlaufend spannende Fragestellungen, die in einer Bachelor- oder Masterarbeit beantwortet werden können.

 

Alle nachfolgend gelisteten Abschlussarbeitsthemen verstehen sich als Rahmen, welcher in einem persönlichen Gespräch verdichtet werden wird. Bei einer Bewerbung auf eine ausgeschriebene Arbeit entfällt der Themenvorschlag als Bestandteil des Motivationsschreibens.

 

Alle Themen sind sowohl für Bachelor- als auch Masterkandidaten interessant. Sie unterscheiden sich insofern nach ihrer Ausgestaltung gemäß Anspruch, Umfang, Tiefe und hinterlegtem Forschungsmodell. Entsprechend sind sie hier separat dargestellt.


Ausgeschriebene Arbeiten (Bachelor)

Ausgeschriebene Arbeiten (Master)