Sylvia Valcárcel

Zur Person

Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre war ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Organisationsseminar der Universität zu Köln tätig und promovierte dort im Jahr 2001 zum Thema „Theorie der Unternehmung und Corporate Governance“. Im Anschluss hieran wechselte ich in die Wirtschaftspraxis zum AXA Konzern, wo ich im Bereich Konzernentwicklung zuletzt in der Funktion eines „Senior Workshop Leader“ als Prokuristin für strategische und organisatorische Fragestellungen für die Beratung verschiedener Vorstandsressorts zuständig war. Im Rahmen dieser Tätigkeit wirkte ich in zahlreichen Projekten, insbesondere bei der Einführung der Balanced Scorecard und der strategischen Neuausrichtung des Exklusivvertriebes, mit. Seit August 2008 bin ich als Projektleiterin im Projekt „KMU 2.0“ der Arbeitsgruppe MI²EO tätig. Meine Interessen liegen in den Bereichen strategische Unterneh­mens­führung, Corporate Governance und Organisationsgestaltung sowie Auswirkungen der Informations­technologie auf Strukturen und Prozesse innerhalb und zwischen Unternehmen.