Abschlussarbeit

Betreuungsfrage

Egal, ob Sie Ihre Abschlussarbeit im Inland oder Ausland schreiben: Mindestens ein Betreuer muss (Junior)Professor oder -Professorin aus dem Fachbereich Informatik sein. Damit gilt die Arbeit als "am Fachbereich Informatik verfasst" und eine Anrechnung erübrigt sich auch dann, wenn Sie sie in einem spanischen Studentenwohnheim mit Blick aus Meer geschrieben haben. Der Zweitbetreuer ist sinnvollerweise Mitglied der ausländischen Einrichtung, an der Sie Ihre Arbeit schreiben - vorgeschrieben ist das zwar nicht, aber es vereinfacht die Betreuung beim Schreiben.

Finanzierung

Über das klassische ERASMUS-Auslandssemester können Sie sich zwar nicht fördern lassen, aber es gibt eine Reihe alternativen Finanzierungsmöglichkeiten. Manche Studierende nutzen ein ERASMUS-Praktikum für das Schreiben der Abschlussarbeit im Ausland. Ansonsten gilt dasselbe, was im Bereich Freemover über finanzielle Untersützung geschrieben wurde.

Organisation

Der Organisationsprozess genauso, als würden Sie Ihre Abschlussarbeit in Koblenz schreiben: Betreuer finden, Thema und Zeitplan feststecken, Schreiben und im Prüfungsamt einreichen. Da die Kommuniation zwischen und mit beiden Betreuern aber aufgrund der räumlichen Trennung schwieriger sein kann, sollten Sie die Betreuungsmodalitäten vorher gut mit beiden Betreuern geregelt haben: Wer ist in welchem Umfang für die Betreuung zuständig und hat welche Erwartungen?