GAMA: Gemischter Verkehr von vollautomatisierten und manuell geführten Fahrzeugen im abgeschlossenen Hafenbereich

GAMA: Gemischter Verkehr von vollautomatisierten und manuell geführten Fahrzeugen im abgeschlossenen Hafenbereich
Zeitraum: 01.03.2017 - 29.02.2020
Status: abgeschlossen

In modernen Containerterminals von Seehäfen werden im 24/7-Betrieb Container zwischen der Seeseite und Lagerbereichen transportiert, um Schiffe zu beladen oder zu entladen. Für diesen Transport werden verschiedenste Fahrzeuge wie z.B. Portalhubwagen, Terminaltrucks bis hin zu vollautomatischen Automated Guided Vehicles eingesetzt. Der automatisierte Terminalbetrieb ist hochproduktiv und wirtschaftlich in großen Terminals, erfordert jedoch hohe Investitionen. In den meisten kleinen und mittleren Terminals weltweit werden daher manuell geführte Terminal-Trucks zum Containertransport eingesetzt. Ziel dieses Verbundprojektes ist die Entwicklung einer sicheren, universell einsetzbaren Lösung für den innerbetrieblichen Transport unter Berücksichtigung eines Mischbetriebs von automatisierten und manuell geführten Fahrzeugen. Dadurch können Automatisierungslösungen schrittweise auch in kleinen und mittleren Terminals eingeführt werden.


Finanzierung

BmWi - Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Projektpartner

Demag Cranes & Components GmbH
InMach Intelligente Maschinen GmbH
MENAS (Motec GmbH)