Projekte

Sonderforschungsbereich 1053 MAKI – Multi-Mechanismen-Adaption für das künftige Internet


C3: Inhaltszentrische Sicht, QoE-gesteuerte Optimierung der multidimensionalen Inhaltsverteilung


Im Teilprojekt C3 wird die Komposition und Verteilung von personalisierten Videodatenströmen aus heterogenen und insbesondere mobilen Quellen als Beispielanwendung für MAKI erforscht. Dies ist eine wesentliche Herausforderung an zukünftige Kommunikationssysteme. Dabei werden neue Mechanismen für i) die Selektion und Bereitstellung von Videoströmen aus mobilen Quellen, ii) die netzgestützte Komposition personalisierter Videoströme und iii) die Verteilung hybrider Live- und Video-on-Demand-Inhalte unter Berücksichtigung neuartiger Kommunikationspardigmen (z.B. ICN/NDN) entworfen und als transitionsfähige Mechanismen in einem Software-definierten Kommunikationssystem umgesetzt. Besonderer Fokus liegt in C3 auf der Koexistenz der vorgenannten Mechanismen, welche sowohl auf Basis mathematischer Modelle ausgewählter Mechanismen als auch an einem gemeinsamen Simulationsmodell untersucht wird.

Weitere Informationen zu MAKI.