Pressetext

Vollständiger Text zum Download : Pressetext.pdf

egov banner presse.png

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Institut für Wirtschafts- und Verwaltungsinformatik wieder einen egov-day. Am Donnerstag, den 26. Mai 2011 in der Aula der Universität Koblenz auf dem Campus Koblenz-Metternich treffen sich Experten aus der öffentlichen Verwaltung, von Industrieunternehmen sowie aus der Wissenschaft zu Fachvorträgen und Gesprächen.

Der fünfte egov-day ist aktuellen Themen und Entwicklungen des eGovernments gewidmet. Zielsetzung der diesjährigen Veranstaltung ist es neue Herausforderungen und Technologietrends durch Experten aus unterschiedlichsten Bereichen kompakt darstellen zu lassen und einen Meinungsaustausch anzustoßen.

 

Thematische Schwerpunkte sind:

  • Die Risikosituation der öffentlichen Landes- und Kommunalverwaltung
  • Green-IT durch die Cloud oder Green IT aus der Cloud?
  • WebAtlas.DE - ein hochwertiger Präsentationsdienst topographischer Kartenwerke für behördliche Anforderungen
  • D115 - Ergebnisse, Entwicklungen, Perspektiven
  • Interoperabilitätslösungen in der EU an den Beispielen PEPPOL und SPOCS
  • Langzeitarchivierung Digitaler Daten, Herausforderungen und Erfahrungen
  • IKT-Unterstützung und Beteiligung Betroffener in der Strategieplanung am Beispiel OCOPOMO
  • Erfahrungstransfer aus dem Herkules Projekt der Bundeswehr für die öffentliche Verwaltung

 

Der egov-day wird von Mitgliedern des Instituts für Wirtschafts- und Verwaltungsinformatik (IWVI) der Universität Koblenz-Landau zusammen mit weiteren namhaften Experten aus der Wissenschaft und Praxis seit Jahren veranstaltet. In diesem Jahr hat Univ.-Prof. Dr. J. Felix Hampe die Veranstaltungskonzeption übernommnen. Die Kollegen des Instituts führen als Moderatoren durch die einzelnen Beitragsblöcke.

Das IWVI hat sich zum Ziel gesetzt, die Anwendungen der Informatik im Kontext moderner Administrationsstrukturen als Forschungsdisziplin über verschiedene anwendungsnahe, angrenzende Forschungsbereiche hinweg gemeinschaftlich und interdisziplinär aufzuarbeiten und somit in der deutschsprachigen Forschungslandschaft zu stärken. Zudem soll der egov-day eine Plattform der Vernetzung von Wissenschaft und Praxis sein.

Die regionale Verankerung wird durch gemeinsame Trägerschaft der Veranstaltung durch Universität, dem Verein IT.Stadt Koblenz und der Stadt Koblenz dokumentiert.