Projektpraktikum Mitarbeiter-/Kundenverwaltung einer Non-Profit-Organisation


Das Jugendwerk Rheinland ist der Jugendverband der AWO Rheinland und als solcher mit der Vorbereitung und Durchführung von Jugendreisen und Freizeitangeboten betraut. In diesem Rahmen werden Jugendreisen angeboten, die von ca. 650 Teilnehmern jährlich wahrgenommen werden. Zur Durchführung der Freizeiten setzt das Jugendwerk ca. 100 ehrenamtliche Betreuer ein und schult diese mit einem Team von 8-12 Ehrenamtlichen. Zu diesen Reiseangeboten werden 20-30 Tagesveranstaltungen angeboten, die ebenfalls von ehrenamtlichen Mitarbeitern durchgeführt werden. Durch diese Konstellation ergeben sich zahlreiche Kundenbeziehungen, nicht nur zu den Teilnehmern der Angebote, sondern vornehmlich auch zu deren Eltern, zu der Geschäftsstelle, zu den Betreuern der Freizeiten und dem Schulungsteam. Diese Gruppen haben einen unterschiedlichen Informationsbedarf, der in Teilen durch ein umfangreiches Kunden- und Mitarbeitermanagement zu befriedigen ist.

Im Praktikum soll nun ein Web-basiertes IT-System konzeptioniert und implementiert werden, das den hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dieser Non-Profit-Organisation (NPO) gestattet, Mitarbeiter und Kunden zu verwalten, und die Kommunikation mit allen Beteiligten erleichtert. Dies schließt eine teilweise Abbildung der Geschäftsprozesse der Organisation in dem IT-System mit ein.

Aufgabengebiete

Das Projekt wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Jugendwerk Rheinland aufgesetzt und fusst auf einer umfangreichen Ist-Analyse und Soll-Konzeptionierung, welche in einer Bachelor-Arbeit erstellt wurden.

Das Projekt erfordert von den Teilnehmern die Anwendung der in verschiedenen Vorlesungen und Übungen zu Systemanalyse, Systemtechnik und Web-Content-Programmierung vermittelten Methoden und Technologien. Die sich ergebenden Aufgaben werden im Team einzelnen Gruppen zugeordnet - daher können Informatiker, Computervisualisten und Informationsmanager sich entsprechend ihrer Kompetenzen einbringen. Zu den Aufgabenstellungen zählen:

  • Erarbeiten der Anforderungen in enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber (Anforderungsanalyse) und anschließende Soll-Konzeptionierung
  • Erstellung von Daten- und Klassenmodellen
  • Entwicklung der konzeptionierten Lösung in Form einer Web-Plattform

Anmeldung und erste Projektbesprechung

Die Anmeldung zum Projektpraktikum ist abgeschlossen.

Die konstituierende Sitzung findet am Montag, 16.2.2009 von 10 - 11.30 Uhr statt.

Die konstituierende Sitzung und weitere Projekttreffen finden jeweils im  eGovLivingL@b (A131) statt.

Leitung und Betreuung des Projekts

abgelegt unter: , , ,