VO Systemanalyse

Übersicht

Zeit/Ort

Montags von 12.15 Uhr - 13.45 Uhr; Raum K 101

Konstituierende Sitzung

7. April 2008, 12.15 Uhr

Dozentin

Prof. Dr. Maria Wimmer

Zielgruppe

Studierende des Bachelor-Studiengangs Informationsmanagement ab dem 2. Semester

Leistungsnachweis

Hauptklausur: Zwei Alternativen werden angeboten:

  1. Die schriftliche Klausur findet am 22. Juli 2008 (90 min) von 12:00 - 14:00 Uhr in Raum D 028 statt.
  2. Assignment während des Semesters - Ausarbeitung von folgenden Aufgabenstellungen für eine Systemanalyse und -modellierung:
    • Grobe Skizzierung eines zu wählenden Systemkontexts und der Systemgrenzen
    • Anforderungsspezifikation für das System
    • Durchführung einer Systemanalyse und -modellierung
    • Bewertung der verwendeten Methoden zur Systemanalyse und -modellierung

Die Nachklausur (schriftliche Klausur, 90 min) findet am 16. Oktober 2008 von 12:00-14:00 Uhr in Raum D 028 statt.

Die erfolgreiche Teilnahme an der Übung (50 % der Übungsaufgaben erfolgreich zu absolvieren) ist Voraussetzung für die Zulassung zur Klausur bzw. zum Assignment.

Anmeldung zur Nachklausur

MeToo-Anmeldung zur Nachklausur
Anmeldung bis 15. Oktober 2008 möglich

Zugehörige Lehrveranstaltung

Übung Systemanalyse

Informationen zur Lehrveranstaltung in KLIPS

 

Lernziele

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die Grundlagen der Systemanalyse betrieblicher Informationssysteme zu vermitteln und verschiedene Grundkonzepte prozessorientierten Denkens kennen zu lernen. Dabei sollen einerseits die Hintergründe der Analyse von Systemen und verschiedene Analysemethoden gelehrt werden. Die Studierenden lernen weitzerhin die grundlegenden Methoden der Modellierung von Daten, Informationen, Funktionen, Prozessen und Aufbauorganisationen in prozessorientierter Struktur kennen.
Andererseits sollen Methodiken der IST-Analyse und SOLL-Konzeption sowie des Reengineerings von Prozessen (für die Systemanalyse, Anforderungsdefinition, Konzeption der Lösung in Daten- und Prozessmodellen inkl. Evaluierung der Soll-Konzeption und Integration in technische Lösungen) und der Benutzerschnittstellengestaltung vermittelt werden.

Inhalte der Vorlesung

    1. Einführung in die Thematik, Themendefinition und -abgrenzung
    2. Hintergründe der Systemanalyse
    3. Methoden der Systemanalyse
      • Desk Research
      • Soft Systems Methode
      • Mindmapping
      • Fragebögen
      • Interviews
      • Beobachtung
      • Workshop- & Partizipationstechniken
      • Schwachstellenanalysen
      • Szenario-Techniken
      • Mock-ups
    4. Requirements Engineering - Spezifikation von Anforderungen
    5. Grundlegende Methoden der Modellierung von Informationssystemen
      • Organisationsmodellierung
      • Prozessmodellierung
      • Daten- und Informationsmodellierung
      • Systemarchitekturen
    6. Business Process Reengineering
    7. Evaluierung der Ergebnisse der Systemanalyse und -modellierung
    8. Barrierefreie Benutzerschnittstellengestaltung (WAI Richtlinien)
    9. Einbettung der Systemanalyse in den Systementwicklungslebenszyklus

Folien

Folien zur konstituierenden Sitzung

Folien zum 14.4.2008 (Einführung in die Thematik, Themendefinition und -abgrenzung; Hintergründe der Systemanalyse); Information als Ressource

Folien zum 21.4.2008 (Methoden der Systemanalyse: Grundlegendes, Desk Research, SSM)

Folien zum 28.4.2008 (Methoden der Systemanalyse: Fragebogen, Interview, Beobachtung)

Drei Fragebögenbeispiele zur Vorlesung vom 28.4.2008 (gezippt)

 

Folien zum 5.5.2008 (Methoden der Systemanalyse: Workshops, Szenario-Technik, Mock-ups, andere Partizipationstechniken)

Unterlagen Szenariotechnik zum 5.5.2008 (gezippt)

Folien zum 19.5.2008 (Methoden der Systemanalyse: Schwachstellenanalyse; Requirements Engineering - Anforderungsdefinition)

Folien zum 26.5.2008 (Methoden der Modellierung: Einführung; Organisationsmodellierung; Prozessmodellierung)

Folien zum 09.06.2008 (Business Process Modelling Notation(BPMN))

Folien zum 23.06.2008 (Datenmodellierung, Systemarchitekturen, Zusammenhänge von Modellen)

Folien zum 30.06.2008 (Business Process Reengineering, Evaluierung) sowie Beispiel Process Performance Management

Folien zum 7.7.2008 (Benutzerschnittstellengestaltung, Einbettung der Systemanalyse und -modellierung in den Systementwicklungslebenszyklus)

Literatur

  • J. Becker, G. Vossen, Geschäftsprozessmodellierung und Workflow-Management. Eine Einführung. (Semesterapparat Wimmer)
  • O. K. Ferstl, E. J. Sinz, Grundlagen der Wirtschaftsinformatik. (Semesterapparat Hampe)
  • M. Hammer, J. Champy, Reengineering the Corporation, A Manifesto for Business Revolution. (Semesterapparat Wimmer)
  • P. Mertens, Integrierte Informationsverarbeitung. (Bibliotheksbestand)
  • A. W. Scheer, Architektur integrierter Informationssysteme. Grundlagen der Unternehmensmodellierung. (Bibliotheksbestand)
abgelegt unter: , , ,