Forschungspraktikum "E-Government"

Die Forschungsgruppe E-Government bietet im Wintersemester 2013/14 ein Forschungspraktikum für die Masterstudiengänge E-Government, Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement zum Thema "Enterprise Architecture für eine Forschungsakte der Universität Koblenz-Landau" an.

 

Informationsveranstaltung:

  • wird entsprechend den Anmeldungen koordiniert (sobald mind. 6 Interessierte angemeldet sind) koordiniert. 
  • im Raum A 131 (eGovLivingLab).

Konstituierende Sitzung:

  • entsprechend den finalen Anmeldungne nach der Info-Veranstaltung
  • im Raum A 131 (eGovLivingLab).

Raum:

  • Die Treffen des Forschungspraktikums finden im Raum A 131 (eGov Living Lab) statt.

Zielgruppe:

  • Master Informationsmanagement (IM)
  • Master E-Government
  • Master Wirtschaftsinformatik (WI)

Modulbeschreibung:

  • neue Prüfungsordnung (ab WiSe 12/13): 04FB2003
  • alte Prüfungsordnung (vor WiSe 12/13): INJE12-a

Anmeldung:

  • Anmeldung über Klips (wird in Kürze hier eingefügt) bis zum 15. August 2013.
  • Die Anmeldung in Klips ist nicht verbindlich.
  • Eine finale Zulassung zum Praktikum erfolgt bei der konstituierenden Sitzung.

 

Thema: Enterprise Architecture für eine Forschungsakte

An der Universität Koblenz-Landau werden in verschiedenen Fachbereichen und übergreifenden Instituten unterschiedliche Forschungsprojekte durchgeführt. Aktuell werden viele der unterstützenden Prozesse zur Anbahnung, Abwicklung und Verwaltung dieser Projekte manuell durchgeführt. Teilweise unterliegen diese Prozesse auch vorgegebenen gesetzlichen oder internen Vorschriften.

Zur besseren Unterstützung der Prozessabläufe und zur Vermeidung von redundanten Tätigkeiten sowie zur effektiveren Sichtbarkeit und Synthese des Erfolgs der Forschungstätigkeiten der Universität sollen die unterschiedlichen Prozessabläufe optimiert und IT-technisch unterstützt werden.

Im Forschungspraktikum sollen die Prozesse entlang der Entstehung, Durchführung (wissenschaftlichen und administrativen) und der Berichtspflichten der Projekte erhoben und deren Schwachtstellen analysiert werden. Auf Basis dieser Erkenntnisse soll ein Konzept zur durchgängigen Unterstützung und zum Aufbau einer "Forschungsakte" ausgearbeitet werden.

Methodisch soll TOGAF von der Preliminary Phase bis hin zur Technical Architecture samt dem parallel laufenden Requirements Management ausgearbeitet werden.

AUFGABENSTELLUNG

Im Rahmen des Forschungspraktikums sollen folgende Ziele erfüllt werden:

  1. Ausarbeitung der Forschungsakte entlang von TOGAF in den Phasen Preliminary Phase, Architecture Vision Phase, Business Architecture, Information Systems Architecture und Technology Architecture sowie Requirements Management
    • Die Phasen AV bis TA sind sowohl im Baseline wie auch in der Target Arch. auszuarbeiten
  2. Projektdokumentation (Analyseergebnisse, konzeptionelle Modelle, Implementierung) in einem Projekthandbuch
  3. Projektmanagement

VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE TEILNAHME AM FORSCHUNGSPRAKTIKUM

  • Kenntnisse TOGAF oder andere Enterprise Architecture Methoden zur Analyse und Konzeptionierung von Informationsystemen (der vorherige Besuch von MoBIS ist empfehlenswert)
  • Erfahrungen und Soft-Skill Kompetenzen in Kommunikation und Projektmanagement

IHR NUTZEN

  • Erfahrungen der strukturierten Analyse und Konzeptionierung eines komplexen Anwendungsbereichs der IT Unterstützung im universitären Umfeld auf Basis von TOGAF
  • Erfahrungen im Projektmanagement und in der Leitung eines Projektteams (die Rolle der Projektleitung wechselt monatlich zwischen den Projektteilnehmern)
  • Erfahrungen mit der Projektdokumentation in einem realen Projektumfeld
  • Einblick und Erfahrungen in der Kommunikation und Präsentation von Projektergebnissen mit Mitarbeitern und leitenden Persönlichkeiten einer Organisation (Universität Koblenz-Landau)

ORGANISATORISCHES

  • Projektbesprechungen alle zwei Wochen