Projektpraktikum Dienstreiseantrag

Im Praktikum soll ein IT-System entwickelt werden, das es allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Universität ermöglicht, Dienstreisen durchgehend elektronisch zu beantragen. Dies schließt zum Beispiel auch die Reisekostenabrechnung mit ein.

Dazu wurden in einem ersten Praktikum zum Thema Dienstreise die Anforderungen der verschiedenen Beteiligten (Wissenschaftliche und nicht-wissenschaftliche Mitarbeiter, Professoren, Verwaltung in Koblenz und Mainz, IT) ebenso wie die organisatorischen, rechtlichen und technischen  Rahmenbedinngenen erfasst werden. Diese wurden dann von den Praktikumsteilnehmern in einem ersten Konzept verarbeitet. Ziel dieses Praktikums ist die Erweiterung dieses Konzepts sowie eine prototypische Entwicklung einer Software-Lösung.

Aufgabengebiete

Das Projekt erfordert von den Teilnehmern die Anwendung der in den Vorlesungen und Übungen vermittelten Methoden und Technologien. Die sich ergebenden Aufgaben werden im Team einzelnen Gruppen zugeordnet - daher können Informatiker, Computervisualisten, Informationsmanager und Wirtschaftsinformatiker sich entsprechend ihrer Kompetenzen einbringen. Zu den Aufgabenstellungen zählen:

  • Finalisierung der Anforderungs-, Stärken- und Schwächenanalyse
  • Finalisierung der Organisations- und Prozessmodellierung
  • Erstellung von Daten- und Klassenmodellen
  • Prototypische Entwicklung der konzeptionierten Software-Lösung

Anmeldung und erste Projektbesprechung

Die Anmeldung zum Projektpraktikum ist abgeschlossen.

Die konstituierende Sitzung findet am 14.11.2008 von 10.00 - 11.30 Uhr im A 131 (eGov LivingL@b) statt.

Ein zweiter Termin zur Übergabe aus dem ersten Projektpraktikum ist am 18.11.2008 von 14.00 - 16.00 Uhr. Der Raum dafür wird noch bekannt gegeben.

Mit der Übergabe beginnt die Projektarbeit und es finden in einem dreiwöchigen Rhythmus Projektsitzungen statt.

Leitung und Betreuung des Projekts

 
abgelegt unter: , , ,