Gov 3.0

Gov 3.0

Projektbeschreibung

Ziel von Gov 3.0 ist es einerseits, eine Roadmap für Forschungsproritäten sowie eine für neue Lehrangebote für den Kompetenzaufbau dieser disruptiven Technologien und deren Einsatz im E-Government auf der Ebene von Bachelor, Master und außeruniversitärer Weiterbildung z.B. für leitende Stellen in Unternehmen aufzubauen. Ebenso sollen neue Ansätze zur Förderung von Entrepreneurship (z. B. Start-up-Unternehmen basierend auf Open Data) entwickelt werden. Darüber hinaus ist es das Ziel eine Reihe von Massive Online Open Courses (MOOC) zu implementieren, die während und nach der Durchführung des Projekts zur Verfügung stehen und verwaltet werden.
Die geplanten Wirkungen des Projekts richten sich auf die Gestaltung von Government 3.0 als wissenschaftlichen Bereich des E-Government, IKT-getriebene Governance sowie Policy Modelling.

Akronym: GOV 3.0

Projektinformationen

Projektpartner
  • University of the Aegean, Griechenland (Koordinator)
  • Agder University, Norwegen
  • Danube University Krems, Österreich
  • National E-Government Kompetenzzentrum, Deutschland
  • Pricewaterhouse Coopers Business Solutions SA
  • Singular Logic Cyprus Ltd.
  • The Lisbon Council for Economic Competitiveness and Social Renewal, Belgien
  • United Nations University, Portugal
Finanzierung: Erasmus+ Knowledge Alliance, Project Reference No. 588306-EPP-1-2017-1-EL-EPPKA2-KA
Zeitraum: 01.11.2017 bis 31.10.2020