2017 Optimierung der mobilen Nutzung des BKS-Portal.rlp (Bachelorarbeit)

Organisatorisches

Beschreibung

Der Brand- und Katastrophenschutz (BKS) als Teil der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) ist im Flächenland Rheinland-Pfalz (RLP) durch eine räumlich und zahlenmäßig stark dezentral ausgerichtete Struktur an Aufgabenträgern geprägt. Die fortschreitende Digitalisierung eröffnet den BOS ein massives Optimierungspotential für die Ebenen-übergreifende Zusammenarbeit. RLP hat mit dem BKS-Portal.rlp eine zentrale IT-Plattform geschaffen, in der die Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen BOS-Stellen gefördert und die Daten- und Informationsqualität in der Koordination von BOS-Aufgaben verbessert wird. Die föderalen Aspekte der Digitalen Verwaltung stehen bei dem BKS-Portal.rlp im Zentrum.

Das BKS-Portal.rlp unterstützt durch:

  1. ein zentrales Wissens- und Informationsmanagement in thematisch geordneten Fachportalen sowie in für alle staatlichen und kommunalen BKS-Dienststellen bereitgestellten Organisationsportalen,
  2. eine dezentrale Organisation der Datenpflege,
  3. geschützte virtuelle Arbeitsräume für eine zeit- und ortsunabhängige Zusammenarbeit der BOS-Beteiligten,
  4. ein umfassendes dezentral gepflegtes Rollen- und Rechtekonzept und
  5. die Anbindung bzw. Schnittstellen zu bestehenden Anwendungen (zentraler Zutrittspunkt zu relevanten IT-Anwendungen im BOS-Bereich)

Das BKS-Portal.rlp wurde bisher ausschließlich für die stationäre Nutzung via Desktop-PC bzw. Notebook entwickelt und optimiert. Das vom Portal verwendete Layout des Drupal CMS unterstützt grundsätzlich das mobile Arbeiten, etwa mit einem Smartphone oder Tablet. Die Nutzung des BKS-Portal.rlp via solcher mobiler Endgerärte wurde aber bisher nur rudimentär angepasst, sodass die Nutzung des Portals via mobiler Endgeräte so manche Schwachstellen aufweist. Etwa werden derzeit einige Funktionen des Portals mobil schlecht bis gar nicht unterstützt.

Ziel der Qualifikationsarbeit ist es, die mobile Nutzung des BKS-Portal.rlp zu optimieren. In einer vorangegangenen Bachelorarbeit wurden die Schwachstellen bei der mobilen Nutzung des BKS-Portal.rlp erhoben (Nutzertests und empirische Untersuchung) und erste Ansätze zur möglichen Optimierung diskutiert. Anknüpfend daran soll diese Masterthesis konkrete Anforderungen an die mobile Nutzung des BKS-Portal.rlp erheben, Realisierungsvarianten evaluieren und den favorisierten Ansatz prototypisch implementieren. Die Abschlussarbeit wird im realen Umfeld in enger Zusammenarbeit mit Behörden erstellt.

Die Abschlussarbeit wird im realen Umfeld in enger Zusammenarbeit mit Behörden (u.a.: Innenministerium Rheinland-Pfalz, Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion, Landkreise und Kommunale Stellen, die mit BOS Aufgaben betraut sind) erstellt. Interessierte Studierende, die den Aufgabenkontext bereits durch ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten in einer freiwilligen Feuerwehr oder einem Rettungsdienst bzw. in einer regionalen Gruppe des Technischen Hilfswerks kennen, sind besonders willkommen.