Implementierung des ZuSy-Dashboards zur Unterstützung von Abfragen im Zuwendungs- und Förderwesen

Organisatorisches

Beschreibung

Der Brand- und Katastrophenschutz (BKS) als Teil der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) ist im Flächenland Rheinland-Pfalz (RLP) durch eine räumlich und zahlenmäßig stark dezentral ausgerichtete Struktur an Aufgabenträgern geprägt. Die fortschreitende Digitalisierung eröffnet den BOS ein massives Optimierungspotential für die Ebenen-übergreifende Zusammenarbeit. RLP hat mit dem BKS-Portal.rlp eine zentrale IT-Plattform geschaffen, in der die Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen BOS-Stellen gefördert und die Daten- und Informationsqualität in der Koordination von BOS-Aufgaben verbessert wird. Die föderalen Aspekte der digitalen Verwaltung (E-Government und andere Konzepte) stehen bei dem BKS-Portal.rlp im Zentrum.

Das BKS-Portal.rlp unterstützt durch:

  1. ein zentrales Wissens- und Informationsmanagement in thematisch geordneten Fachportalen sowie in für alle staatlichen und kommunalen BKS-Dienststellen bereitgestellten Organisationsportalen,
  2. eine dezentrale Organisation der Datenpflege,
  3. geschützte virtuelle Arbeitsräume für eine zeit- und ortsunabhängige Zusammenarbeit der BOS-Beteiligten,
  4. ein umfassendes dezentral gepflegtes Rollen- und Rechtekonzept und
  5. die Anbindung bzw. Schnittstellen zu bestehenden Anwendungen (zentraler Zutrittspunkt zu relevanten IT-Anwendungen im BOS-Bereich)

Mit ZuSy 3 wird aktuell ein Modul zur Unterstützung der Prozesse im rheinland-pfälzischen Zuwendungs- und Förderwesen über das BKS-Portal.rlp entwickelt. Die im Zuwendungs- und Förderwesen anfallenden Informationen über die finanziellen Unterstützungen für verschiedene Zwecke (u.a. Finanzierung von Rettungs- oder Feuerwehrfahrzeugen, Feuerwehrhäusern, Ausrüstung oder Förderungen zur Einführung des Digitalfunks) sind, sowohl für die auszahlende Stelle als auch für den Empfänger, von hoher Bedeutung.
Im Rahmen einer Bachelorarbeit wurde, in Zusammenarbeit mit Projektverantwortlichen und Angehörigen der rheinland-pfälzischen Behörden, ein Konzept für ein Abfrage- und Analysesystem „ZuSy-Dashboard“ entwickelt, das die Auswertung der anfallenden Zuwendungs- und Förderdaten ermöglichen soll.

Aufgabenstellung in der Bachelorarbeit

Ziel der Bachelorarbeit ist die Implementierung des ZuSy-Dashboards. Dabei soll auf dem bereits erarbeiteten Konzept aufgebaut werden. Dieses sieht eine Abfragemaske mit Facettensuche, dynamische Queries und (optionale) Visualisierung der Ergebnisse (bspw. als Diagramm oder dynamisch generierte Abbildung) vor.
Als erster Schritt soll ein technisches Konzept für die Umsetzung entwickelt werden, in dem Artefakte erstellt werden (bspw. UML-Diagramm) und ein geeignetes Entwicklungsframework / geeignete Bibliotheken für die Implementierung ausgewählt werden. Voraussetzung bei der Auswahl ist, dass diese sich in den bestehenden Drupal Technologie Stack (PHP, HTML, CSS und JavaScript) integrieren lassen. Der Umfang der daraufhin im praktischen Teil der Arbeit umzusetzenden Anforderungen wird darauffolgend gemeinsam abgestimmt.