Informatik

Der Studiengang Informatik vermittelt Wissen über dauerhaft relevante Grundlagen und Methoden der Informatik und die Kompetenz, dieses Wissen selbständig in aktuellen Informationstechnologien und in einer Breite von Anwendungsbereichen einsetzen zu können.

Das Studium befähigt dazu, komplexe Zusammenhänge mit Auftraggeberinnen und Auftraggebern zu analysieren und in einem interdisziplinären Team umfangreiche Softwaresysteme methodisch gezielt zu entwerfen und zu realisieren. Über das Studium eines Nebenfachs (Wirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Physik) werden darüber hinaus wichtige Einblicke in relevante Anwendungsbereiche vermittelt.

Zusammenfassende Informationen zum Studiengang finden Sie im Steckbrief des Studiengangs: