Erklärungen zur den Curricula PO 2012 und PO 2017

Hinweise zu den Änderungen (21.2.2017) der PO 2012 und ihre Umsetzung,

B.Sc. und M.Sc. Wirtschaftsinformatik 2017, 
M.Sc. Informationsmanagement und eGov 2017

Für diese 4 Studiengänge war eine Neumodellierung mit der Kennung PO 2017 in Klips nötig. Alle Studierende, die sich ab dem Sommersemester 2017 in einen dieser Studiengänge neu eingeschrieben haben, studieren nach dem neuen Curriculum. Aus technischen Gründen sind nicht alle dieser Studierenden auch in Klips der Kennung PO 2017 zugeordnet, was nachgeholt wird. Bitte beachten sie, dass im M.Sc. IM 2017 Enterprise Architecture UND Business Software Pflicht sind, im B.Sc. Winf 2017 kam Betriebliche Kommunikationssysteme als Pflichtfach hinzu.

M.Sc. Informationsmanagement (2012 vs. 2017)

In der PO 2012 kam es im M.Sc. IM dazu, dass Studierende Vertiefungen begonnen hatten und aufgrund fehlender Veranstaltungen nicht abschließen konnten. Deswegen wurden ergänzende Modulgruppen in Klips (PO 2012) eingefügt, bei denen die Module der Vertiefungen beliebig kombiniert werden können (s. graue Felder). Ein Umschreiben in die PO 2017 ist damit (bis auf wenige Ausnahmefälle) nicht nötig. Wenn eine Umschreibung gewünscht wird, sollte man bedenken, dass im M.Sc. IM 2017 Enterprise Architecture UND Business Software Pflicht sind. Für eine Umschreibung in die PO 2017 stehen die normalen Anerkennungsformulare zur Verfügung (link).

MScIM2012_2017.PNG

M.Sc. Wirtschaftsinformatik (2012 vs. 2017)

In der PO 2012 kam es im M.Sc. WInf dazu, dass Studierende Vertiefungen begonnen hatten und aufgrund fehlender Veranstaltungen nicht abschließen konnten. Deswegen wurden ergänzende Modulgruppen in Klips (PO 2012) eingefügt, bei denen die Module der Vertiefungen beliebig kombiniert werden können (s. graue Felder). Ein Umschreiben in die PO 2017 ist damit (bis auf wenige Ausnahmefälle) nicht nötig. Für eine Umschreibung in die PO 2017 stehen die normalen Anerkennungsformulare zur Verfügung (link).

MScWInf2012_2017.PNG

B.Sc. Computervisualistik und Informatik (2012 vs. 2017)

Die einzige Änderung ist, dass die Pflicht für PTT (Programmiertechniken und -technologien) weggefallen ist. Wer sie bereits gemacht hat, findet sie unter Wahlpflicht CV/Inf (B.Sc. CV) bzw. Wahlpflicht Inf (B.Sc. Inf) wieder und kann sie ggf. auch durch eine andere Wahlpflichtveranstaltung in dieser Modulgruppe ersetzen. Wer sie noch machen will, kann sie in der jeweiligen Wahlpflicht-Modulgruppe einbringen.