Anmeldung Female Empowerment | Gewerbliche Gründung

Hier können Sie sich für die Veranstaltung  „Female Empowerment in der gewerblichen Gründung mit Role Model Sophia Haski & Gründungsberaterin Sonja Pfeifer-Suppee“ anmelden.


Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an: frauenprogramm at uni-koblenz.de

Name Ausgewählt
17 Uhr -18 Uhr 30
 
 
 
 

Datennutzungserklärung

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei der Anmeldung für eine Veranstaltung des Frauenbüros werden folgende Daten der/ des Nutzenden übermittelt und gespeichert:
-Anrede, Titel
-Vorname, Nachname
-E-Mail Adresse
(-Zielgruppe)
-Geburtsdatum

Zudem werden Zeitpunkt und Uhrzeit der Registrierung gespeichert.
Durch die Angabe der Daten in die Eingabemaske und das Versenden der Daten zur verbindlichen Anmeldung, erklärt sich die/ der Nutzende einverstanden, dass die Daten verarbeitet werden.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des/der Nutzenden Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer E-Mail übermittelt werden, ist Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient zur Bearbeitung und Verwaltung der Kursanmeldungen, die in Form von Listen in einer MySQL-Datenbank (auf dem Server der Universität) erfolgt. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Außerdem können die Daten ggf. an den Veranstalter weitergegeben werden, um eine angemessene Vorbereitung gewährleisten zu können. Die Angabe des Geburtsdatums ist zum Abgleich mit dem angegebenen Namen auf der Anmeldeliste für den Besuch des Bundestags erforderlich.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Anmeldeformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem/der Nutzenden beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.


5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Nutzende haben jederzeit die Möglichkeit, die Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Es ist zu berücksichtigen, dass die Ausstellung von Teilnahmebescheinigungen nach einem Widerruf nicht ausgestellt werden können.
Nehmen Nutzende per E-Mail Kontakt mit dem Frauenbüro auf, können sie der Speicherung von personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Für den Widerruf der Einwilligung und dem Widerspruch der Speicherung der Daten zur Kursverwaltung senden Sie uns bitte eine formlose E-Mail an frauenb@uni-koblenz.de. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kursanmeldung gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.