Stadtradeln 2020 in Koblenz – Die Uni ist dabei!

2 Column Layout - big left column and small right column

Glückwunsch an das Team der Uni Koblenz: Beim Stadtradeln hat es den 6. Platz (von 152) belegt! 10.243 Kilometer hat das Team in den vergangenen drei Wochen auf dem Fahrrad zurückgelegt und damit eine Menge CO2 eingespart. Danke an alle Teilnehmenden! Und an alle anderen: Ab aufs Rad!

 

----------------------------------------

Das Transferteam organisiert zusammen mit dem Allgemeinen Hochschulsport, dem Personalrat und dem Projekt Bewegte Uni eine Teilnahme am Koblenzer Stadtradeln vom 02.09-22.09.2020. Alle Angehörigen des Campus Koblenz können Teil des Teams werden und fleißig Kilometer sammeln! 

Über einen Zeitraum von 21 Tagen treten verschiedenen Teams in den Kommunen gegeneinander an, um möglichst viele Fahrradkilometer zu fahren. Es zählen alle Kilometer, egal ob Arbeitsweg oder Fahrradtouren in der Freizeit.

 

Unsere Ziele der Kampagne

  • Imageförderung und Erhöhung der Fahrradnutzung

  • Neue Möglichkeiten erkunden: Vom besten Radweg an die Uni bis zur Erfahrung, es einmal eine (oder zwei oder drei) Wochen ohne Auto geschafft zu haben

  • Ideen und Impulse für die Mobilitätspolitik in Koblenz und Umgebung - die auch gesammelt und an die politischen Entscheidungsträger weiter gegeben werden können.

  • Förderung der Akzeptanz höherer Budgets für Fahrradinfrastruktur im kommunalen Haushalt und Impulse für gezielte Planungen und Maßnahmen
  • Gemeinschaftliches Erleben einer nachhaltigen und gesunden Mobilität

  • Fahrradfreundlichkeit an der Uni fördern: Im Rahmen des Stadtradelns möchten wir auch weitere Bedarfe erheben, z.B. zu gefördertem Fahrradleasing, Lademöglichkeiten für E-Räder und anderes.

 

Auf der Homepage https://www.stadtradeln.de/koblenz sehen Sie alle Teams und die erradelten Kilometer in Koblenz! Hier finden Sie auch das Team „Uni Koblenz“- anmelden und rauf aufs Fahrrad!

 

Für die ersten 50 Teilnehmenden gibt es einen Rundschal mit Uni-Logo (natürlich aus nachhaltiger Produktion)- perfekt geeignet auch als Mund-Nasen-Schutz von Herzwärme GmbH.

rundschals bild

 

Wer unter den ersten 50 Anmeldungen war und seinen Schal noch nicht abgeholt hat, hat in der Woche vom 19.10-22.10.20 jeweils von 10-12 und von 14-16 Uhr bei Beate Mühlhöfer (D228) die letzte Chance diesen abzuholen!

Danach werden die restlichen Schals frei an alle interessierten Teilnehmenden des Stadtradelns herausgegeben (first come, first serve): 26.-27.10.2020 jeweils von 08:45-10.45 bei Miriam Voigt (D225).

COLOURBOX1012886.jpg

Los gehts: alle erradelten Kilometer finden Sie hier: 

FAQ

Hier die wichtigsten FAQs. Ausführliche Informationen finden Sie unter www.stadtradeln.de

Wo und wie kann ich mich registrieren und meine erradelten Kilometer eintragen?

  • Teilnehmende mit Internetzugang registrieren sich mit ihrem Namen und ihrer E-Mail-Adresse, sobald ihre Kommune freigeschaltet wurde. Nach erfolgreicher Registrierung können dann im eigenen Nutzeraccount die Kilometer eingetragen werden, die automatisch dem Team und der Kommune gutgeschrieben werden.

  • Teilnehmende mit einem Smartphone können über die STADTRADELN-App (für Android und iOS-Systeme) Kilometer eintragen: Zum einen händisch (ein Einloggen über das Internet ist dann nicht mehr notwendig) oder noch einfacher via GPS-Funktion, die die exakte Route aufführt und die zurückgelegten Kilometer berechnet.

  • Teilnehmende ohne Internetzugang registrieren sich direkt bei der lokalen Koordination ihrer Kommune. Dort können km-Erfassungsbögen bereitgestellt werden, sodass handschriftlich die erradelten Kilometer abgegeben werden können. Die Ansprechpartner*innen sind auf der Unterseite der teilnehmenden Kommune bei Teilnehmerkommunen zu finden. 

 

COLOURBOX1082224.jpg

 

Welche Kilometer zählen beim STADTRADELN und wie werden sie erfasst? 

Jeder Kilometer, der innerhalb des 21-tägigen Aktionszeitraums beruflich oder privat mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann gezählt werden; (Rad-)Wettkämpfe und Training auf stationären Fahrrädern (Indoor-, Spinbikes o. Ä.) sind dabei ausgeschlossen.

Die geradelten Kilometer können z. B. mit einem Kilometerzähler, Fahrradcomputer, der STADTRADELN-App oder einem Radroutenplaner (z. B. Naviki) ermittelt bzw. geschätzt werden.

Mit der STADTRADELN-App kann man ganz einfach die Kilometer sammeln und auch Meldungen machen zu Schäden, schlechten Radfahrstellen, Wünschen, Ideen und mehr.

 

Ansprechpartnerin

Dr. Miriam Voigt

0261 287 1740

 

Wir freuen uns auf Ihr Mitwirken! Lassen Sie uns gemeinsam nachhaltiger werden!