Ada-Lovelace-Projekt: Diversity

 

KurzbeschreibungKooperationsschulen

Das ALP Diversity ist ein Mentoringprojekt für Schülerinnen ab der 9. Klasse mit Migrationshintergrund und/oder aus Nicht-Akademikerfamilien sowie Schülerinnen mit besonderen Einschränkungen (etwa körperlichen Behinderungen). In einem One-to-One-Mentoring werden die Schülerinnen von Studentinnen in der Berufsfindungsphase unterstützt.


Das vorrangige Ziel ist, Mädchen und junge Frauen durch ein Einzel- bzw. Kleingruppenmentoring in ihren Bildungsambitionen insbesondere bei Bildungsübergängen zu unterstützen und durch individuelle Förderung in der Entwicklung ihrer Potenziale zu stärken.


Neben der gezielten individuellen Förderung der Schülerinnen durch die Mentorinnen erhalten die Teilnehmerinnen bei Bedarf auf sie zugeschnittene Workshops (etwa Bewerbertraining, Kommunikationstrainings, Interkulturalitätstrainings) und die Möglichkeit an unterschiedlichen Netzwerkveranstaltungen des ALP Diversity teilzunehmen und sich zudem insbesondere über zukunftsträchtige Berufe, wie etwa solche im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik), zu informieren



BBS Wirtschaft
Goethe-Realschule Plus
IGS Koblenz

 

Projektstand: In Durchführung

Fach: Berufsorientierung

Ansprechpartner: Christine Buchwald, M.A. und Prof. Dr. Claudia Quaiser-Pohl