3. Symposium „Schulen der Zukunft“ / „Schools of the Future“

mohstein@uni-koblenz.de

BildleisteOben

Gestaltung von schulischen Innen- und Außenräumen und ihre Bedeutung für das Lernen

Das dritte Symposium der Reihe „Schulen der Zukunft“, das am 9. Juli 2015 an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, stattfand, knüpfte an die Diskussion der vorherigen Symposien zum Thema Schulhausarchitektur und ihre Auswirkungen auf die Lehr- und Lernprozesse an. Ausgehend von grundsätzlichen Überlegungen, welche Schulräume für eine adaptive, demokratische, auch inklusive Schule erforderlich sind, wurde der Blick auf die Gestaltung von schulischen Außenräumen gerichtet. In Vorträgen von namhaften ExpertInnen aus dem In- und Ausland wurden aktuelle Forschungskonzepte und -ergebnisse vorgestellt, die sich u.a. auch mit der Perspektive der SchülerInnen und Lehrkräften bei der Einschätzung von Schulräumen und Schulhöfen beschäftigen. Wie zufrieden sind SchülerInnen mit ihren Lern- und Pausenräumen? Welche Aspekte stellen Lehrkräfte in den Vordergrund? Wie integriert sich die Schule in ihre nähere Umgebung und die Gemeinschaft? Diese und andere Fragen sollten den Dialog zwischen ErziehungswissenschaftlerInnen, FachdidaktikerInnen, ArchitektInnen und Lehrkräften aus der schulischen Praxis weiter voranbringen und einen Einblick in die jeweils anderen Erfahrungen ermöglichen.

Call for Posters

 


Impressionen zum Symposium


Programm

13:00  Uhr

Einleitung

Hans-Stefan Siller,

Zentrum für Lehrerbildung, Universität Koblenz-Landau

Grußworte des Präsidenten

Roman Heiligenthal

Universität Koblenz-Landau

13:15 — 14:15 Uhr

 

Schulhof und Schulumgebung. Wahrnehmung und Gestaltungsideen von Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften

Ulrike Stadler-Altmann,

Freie Universität Bozen

Peter Hilger,

Universität Koblenz-Landau

14:15 — 14:45 Uhr

Kaffeepause, Posterpräsentation

14:45 — 15:45 Uhr

Learning from Modern Schools

Gonçalo Canto Moniz,

University of Coimbra

15:45 — 16:15 Uhr

Kaffeepause, Posterpräsentation

16:15 — 17:15 Uhr

Der Schulraum in der Zukunftswerkstatt

Viktoria Flasche,

Universität Duisburg-Essen

17:15 — 18:00 Uhr

 

Podiumsdiskussion

Ulrike Stadler-Altmann (Freie Universität Bozen)

Peter Hilger (Universität Koblenz-Landau)

Gonçalo Canto Moniz (University of Coimbra)

Viktoria Flasche (Universität Duisburg-Essen)

Doris Frey (Willi-Graf-Schule)

Christof Nießen (Jugendkunstwerkstatt Koblenz e.V.)

Moderation: Constanze Juchem-Grundmann,

Zentrum für Lehrerbildung, Universität Koblenz-Landau

 

Flyer und Abstracts

BildLeisteUNTEN

BildLeisteUNTEN