Dr. Christian Grieshaber

Mitarbeiter
Sprechstunde: auf Anfrage
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt MoSAiK

Wissenschaftlicher Lebenslauf

 

2002 Magister Artium in Politikwissenschaften, Thema: „Das Ende des dritten Weges? Die nationale Identität Schwedens und die Entwicklung einer gemeinsamen europäischen Außen- und Sicherheitspolitik“ (Universität Trier)
2003-2006 Koordination des DFG-Graduiertenkollegs „Sklaverei-Knechtschaft und Frondienst-Zwangsarbeit. Unfreie Lebens- und Arbeitsformen von der Antike bis zum 20. Jahrhundert“ (Universität Trier)
2004/2005 Erstes Staatsexamen in Geschichte, Sozialkunde und Deutsch (Universität Trier)
2005-2009 Promotionsstipendiat der DFG im Trierer GRK „Sklaverei – Knechtschaft und Frondienst – Zwangsarbeit“
2008-2010 Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Alte Geschichte, Universität Trier (Prof. Dr. Elisabeth Herrmann-Otto)
2009-2010 Stipendiat des Deutschen Historischen Institutes in London
2010 Koordination der Einrichtung und Beantragung des internationalen DFG–Graduiertenkollegs „Arbeitsorganisation und Arbeitsbeziehungen in lokalem und globalen Kontext von der Vergangenheit bis zur Gegenwart“ (Universität Trier)
2012 Promotion im Fach Alte Geschichte an der Universität Trier und Veröffentlichung der Dissertation: Frühe Abolitionisten - Die Rezeption der antiken Sklaverei zur Zeit der schottischen Aufklärung und deren Einfluss auf die britische Abolitionsbewegung (1750 -1833)
2013-2014 Vertretung des Faches Geschichtsdidaktik (als wissenschaftlicher Mitarbeiter) an der Universität Rostock
2014-2015 Lehrkraft für besondere Aufgaben im Bereich der Geschichtsdidaktik an der Universität Duisburg-Essen
2015-2017 Akademischer Rat am Lehrstuhl für die Didaktik der Geschichte, Historisches Seminar, Ludwig-Maximilians-Universität München
Seit 01.11.2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Zentralprojekt MoSAiK (Modulare Schulpraxiseinbindung  als Ausgangspunkt zur Individuellen Kompetenzentwicklung) Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz
Seit 2014 Autor für den Schulbuchverlag CC. Buchner, Bamberg
Seit 2015 Autor für den Friedrich-Verlag (Seelze-Velber); Geschichte lernen

 

Vorträge

15. Dezember 2005

Vortrag an der Universität Besançon, Frankreich

„L’unité de récherche Esclavage – servitude et corvée – travail forcé” (30. GIREA - Konferenz: “La fin du statut servile. Affranchissement, libération, abolition, passage à d’autres formes de dépendance.“)

13. Dezember 2007

Vortrag an der Universität Leeds, UK

"The Economy of slavery and the classics: Reception of classical thoughts on slavery by the Scottish Enligthenment” (Konferenz: “Atlantic Slavery in the Age of Revolution, 1760-1868”)
21. Februar 2008 “Antike und zeitgenössische Ökonomie und Sklaverei in der schottischen Aufklärung” (IFB-Tagung: „Neue Quellen und Ansätze historischer Forschung“, Universität Trier)
18. Dez. 2008 „Forschung zur antiken Sklaverei im Zeitalter der schottischen Aufklärung – Wurzeln des britischen Abolitionismus?“ (Internationale Konferenz: „Sklaverei und Zwangsarbeit“, Trier)
15. Dez. 2009

„Forschungen zur antiken Sklaverei im Zeitalter der schottischen Aufklärung – Wurzeln des britischen Abolitionismus? Ein Ergebnisbericht“

(Vortrag im Rahmen des Doktorandenkolloquiums am DHI, London)

22. 11. 2012

Des protoabolitionnistes? Le siècle des Lumières en Ecosse, l’esclavage de l’antiquité et le mouvement abolitionniste. 

(Konferenz: “L’ Esclavage dans les Posessions Francaises de l’ Amerique (XVIIe-XVIIIe siècle) – un Avatar de la Servitude Antique?

Faculté de Droit et Science Economiques de la Guadeloupe (Universität der französischen Antillen, Point à Pitre (Guadeloupe)

20. 01. 2014

Die Sklaverei als Thema eines global orientierten Geschichtsunterrichts

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Geschichte als Wissenschaft“, Universität Rostock)

12. 09. 2014

Sklaverei und Globalgeschichte in der Schule - Eine Einführung

Dr. Christian Grieshaber, Fachdidaktik Geschichte, Universität Rostock (Vortrag im Rahmen der Tagung Die Sklaverei als Thema eines global orientierten Geschichtsunterrichts - ein zentraler Beitrag zur historischen und politischen Bildung?!“, 12.-13. 09., Universität Rostock)

01.03. 2016

Antike und moderne Sklaverei im Vergleich - Grundlagen eines globalhistorisch bedeutsamen Themas für einen modernen Geschichtsunterricht.

(Vortrag im Rahmen der Tagung des Arbeitskreises „Welt- und globalgeschichtliche Perspektiven im Geschichtsunterricht“ der Konferenz für Geschichtsdidaktik, 29. 02. - 01. 03. Universität Augsburg)

 

 

Gehaltene Lehrveranstaltungen

 

  • SS 2008 - Universität Trier

Übung: Griechische und römische Antike: Ideal und Wirklichkeit – Rezeption der Antike vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart

 

  • WS 2008/2009 - Universität Trier

Proseminar: Das Christentum im 1. und 2. Jahrhundert n. Chr.

 

  • SS 2009 - Universität Trier

Proseminar: Der Prinzipat des Augustus

 

  • SS 2010 - Universität Trier

Proseminar: Die attische Demokratie

 

  • SS 2013 – Universität Rostock

Vorlesung: Einführung in die geschichtsdidaktischen Grundprinzipien

 

  • SS 2013 – Universität Rostock

Aufbaukurs I: Medien im Geschichtsunterricht

 

  • SS 2013 – Universität Rostock

Aufbaukurs II: Medien im Geschichtsunterricht

 

  • SS 2013 – Universität Rostock

Vertiefungskurs: Das Thema der Sklaverei im Unterricht

 

  • WS 13/14 – Universität Rostock

Vorlesung: Einführung in die geschichtsdidaktischen Grundprinzipien

 

  • WS 13/14 – Universität Rostock

Aufbaukurs I: Prinzipien und Methoden im Geschichtsunterricht

 

  • WS 13/14 – Universität Rostock

Aufbaukurs II: Prinzipien und Methoden im Geschichtsunterricht

 

  • WS 13/14 – Universität Rostock

Vertiefungskurs: Die Abolitionsbewegung des 18. und 19. Jahrhunderts

 

  • SS 14 – Universität Rostock

Vorlesung: Einführung in die geschichtsdidaktischen Grundprinzipien

 

  • SS 14 – Universität Rostock

Aufbaukurs I: Kommunikations-und Kooperationsformen im Unterricht

 

  • SS 14 – Universität Rostock

Aufbaukurs II: Kommunikations-und Kooperationsformen im Unterricht

 

  • SS 14 – Universität Rostock

Vertiefungskurs: Globalgeschichte und Geschichtsunterricht

 

  • WS 14/15 – Universität Duisburg-Essen

Praxissemester Vorbereitungsseminar (LAMA)

 

  • WS 14/15 – Universität Duisburg-Essen

Praxissemester Vorbereitungsseminar (LAMA)

 

  • WS 14/15 – Universität Duisburg-Essen

Begleitveranstaltung Berufsfeldpraktikum (schulisch LABA)

 

  • WS 14/15 – Universität Duisburg-Essen

Begleitveranstaltung Berufsfeldpraktikum (schulisch LABA)

 

  • WS 14/15 – Universität Duisburg-Essen

Übung: Geschichtsunterricht im Verbundfach Gesellschaftslehre (LABA HRGe)

 

  • WS 14/15 – Universität Duisburg-Essen

Didaktikum LABA (HRGe)

 

  • WS 14/15 – Universität Duisburg-Essen

Didaktikum LABA (HRGe)

 

  • WS 14/15 – Universität Duisburg-Essen

Planung, Durchführung und Analyse von Geschichtsunterricht: Übung zur Vor- und Nachbereitung des fachdidaktischen Praktikums (LPO 2003)

 

  • SoSe 15 – Universität Duisburg-Essen

Begleitseminar Praxissemester Master

 

  • SoSe 15 – Universität Duisburg-Essen

Begleitveranstaltung Berufsfeldpraktikum (schulisch)

 

  • SoSe 15 – Universität Duisburg-Essen

Didaktikum (LABA GyGe)

 

  • SoSe 15 – Universität Duisburg-Essen

Planung, Durchführung und Analyse von Geschichtsunterricht: Übung zur Vor- und Nachbereitung des fachdidaktischen Praktikums (LPO 2003)

 

  • SoSe 2015 – Universität Duisburg-Essen

Praxissemester Vorbereitungsseminar (LAMA)

 

  • WiSe 2015/16 - Ludwig-Maximilians-Universität München

Basiskurs „Einführung in die Geschichtsdidaktik“

 

  • WiSe 2015/16 - Ludwig-Maximilians-Universität München

Basiskurs „Einführung in die Geschichtsdidaktik“

 

  • WiSe 2015/16 - Ludwig-Maximilians-Universität München

Vertiefungskurs „Globalgeschichte im Geschichtsunterricht“

 

  • WiSe 2015/16 - Ludwig-Maximilians-Universität München

Vertiefungskurs „Film im Geschichtsunterricht“

 

  • SoSe 2016 - Ludwig-Maximilians-Universität München

Basiskurs „Einführung in die Geschichtsdidaktik“

 

  • SoSe 2016 - Ludwig-Maximilians-Universität München

Basiskurs „Einführung in die Geschichtsdidaktik“

 

  • SoSe 2016 - Ludwig-Maximilians-Universität München

Vertiefungskurs „Die Antike im Geschichtsunterricht“

 

  • WiSe 2016/17 - Ludwig-Maximilians-Universität München

Basiskurs „Einführung in die Geschichtsdidaktik“

 

  • WiSe 2015/17 - Ludwig-Maximilians-Universität München

Basiskurs „Einführung in die Geschichtsdidaktik“

 

  • WiSe 2016/17 - Ludwig-Maximilians-Universität München

Vertiefungskurs „Die Reformation im Geschichtsunterricht“

 

  • WiSe 2016/17 - Ludwig-Maximilians-Universität München

praktikumsbegleitende Übung Grundschule (mit Unterrichtsbesuchen in Münchener Grundschulen)

 

  • SoSe 2017 - Ludwig-Maximilians-Universität München

Basiskurs „Einführung in die Geschichtsdidaktik“

 

  • SoSe 2017 - Ludwig-Maximilians-Universität München

Vertiefungskurs Das Gedenkjahr 2017 - Globalgeschichte erfahrbar machen“

mit Exkursion zu den Lutherorten Augsburg, Torgau, Wittenberg

 

  • SoSe 2017 - Ludwig-Maximilians-Universität München

praktikumsbegleitende Übung Grundschule/Mittelschule (mit Unterrichtsbesuchen in Münchener Grund- und Mittelschulen)

 

 

Forschungsinteressen:

Globalgeschichte im Geschichtsunterricht

Sprache und historisches Lernen

Fächerverbindender Unterricht, GSE

Sklaverei in der Antike und in der Neuzeit

Digitale Medien im Geschichtsunterricht

 

Mitgliedschaften

Konferenz für Geschichtsdidaktik (KGD)

Arbeitskreis "Globalgeschichte"

Tätigkeiten