Mentoring im Lehramt

BildleisteOben

 Mentoring im Lehramt Grafik

Aktuell

Im Wintersemester 2022/2023 startet die zweite Runde des Mentoring-Programms. Weitere Informationen folgen.

 

Was ist das Mentoring-Programm und wie ist es aufgebaut?

Das Programm Mentoring im Lehramt. Reflektieren – Kooperieren – Professionalisieren findet ab dem Wintersemester 2021/2022 (Laufzeit: November 2021 bis September 2022) zum ersten Mal mit einer kleinen Gruppe von maximal zehn Studierenden statt.

Ziel des Mentoring-Programms ist es, Studierende auf ihrem Weg zur professionellen Lehrkraft zu begleiten, Möglichkeiten zum Austausch und zur Vernetzung mit relevanten Akteur*innen der Lehrer*innenbildung sowie weiteren Expert*innen aus außerschulischen Arbeitsfeldern zu fördern und sie so aus unterschiedlichen Perspektiven auf ihr künftiges Tätigkeitsfeld vorzubereiten.  

Als Teil eines studentischen Peer-Mentoring-Tandems können die teilnehmenden Studierenden sich mit ihren Kommiliton*innen über Fragen rund um die Entwicklung als angehende Lehrkraft austauschen und gegenseitig unterstützen.

Während der gesamten Laufzeit des Programms werden sie kontinuierlich vom Team des Zentrums für Lehrerbildung begleitet, wir bieten den Teilnehmenden u.a. ein Beratungsangebot, das es ihnen ermöglicht, Themen und Anliegen im Einzelsetting zu reflektieren.

Im Rahmen von sog. „Kaminabenden“ können die Teilnehmenden sich mit Akteur*innen der Lehrer*innenbildung (z.B. Lehrkräften) sowie weiteren Expert*innen (z.B. Sozialpädagog*innen) in einem ungezwungenen Ambiente austauschen und vernetzen.

Um das Programm zu evaluieren und an die studentischen Bedarfe und Wünsche anzupassen, werden die teilnehmenden Studierenden regelmäßig zu ihren Erfahrungen mit dem Programm befragt.

 

Weitere Informationen für…

   ... Studierende

   ... Akteur*innen aus der Lehrer*innenbildung

   ... weitere Expert*innen aus außerschulischen Arbeitsfeldern

 

Kontakt

Dr. Hannah Rosenberg

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Zentralprojekt von „MoSAiK“

(Modulare Schulpraxiseinbindung als Ausgangspunkt zur individuellen Kompetenzentwicklung)

Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz

Zentrum für Lehrerbildung (ZfL)

Universitätsstr. 1

D-56070 Koblenz

 

Telefon: +49 (0)261-287-2906

E-Mail: rosenberg@uni-koblenz.de

 

Stand: November 2021

BildLeisteUNTEN

Im Wintersemester 2022/2023 startet die zweite Runde des Mentoring-Programms. Weitere Informationen folgen.