Im Dialog: "Fortbildung zum Erwerb der Fachkunde: Strahlenschutz"

BildleisteOben

 

Datum:     20.11.2021 / 27.11.2021 / 04.12.2021 (praktischer Teil) / 11.12.2021

Uhrzeit:    Jeweils 10:00-15:00 Uhr, 04.12.2021: 10:00-12:00 Uhr

Raum:      Die Veranstaltung wird digital angeboten.

Leitung:   Prof. Dr. Vesna Prokic (Universität Koblenz-Landau/Hochschule Koblenz)

Anerkennungs-AZ: 21ZFL11013

Teilnahmegebühr: 200,- Euro (Studierende der Universität Koblenz-Landau: 50,- Euro, Lehrkräfte in RLP und Studierende anderer Universitäten: 100,- Euro)

 

Hinweis: Die Veranstaltung fällt aus!

 

Der Kurs erfüllt in Lehrinhalten und Dauer die Anforderungen der Fachkundegruppe S7.1 („Lehrerkurs“) der „Fachkunde‐Richtlinie Technik nach Strahlenschutzverordnung“ vom 18.06.2004, zuletzt geändert am 19.04.2006 sowie der „Fachkunde‐Richtlinie Technik nach Röntgenverordnung“ vom 21.11.2011.

Lehrinhalte:

  • gesetzliche Grundlagen, Empfehlungen und Richtlinien
  • naturwissenschaftliche Grundlagen, strahlenphysikalische Grundlagen
  • Strahlenschutzmesstechnik
  • Aufgaben und Pflichten des bzw. der Strahlenschutzverantwortlichen und des bzw. der Strahlenschutzbeauftragten und der fachkundigen Lehrkräfte
  • Strahlenschutztechnik
  • Strahlenschutzsicherheit


Demonstrationsübungen (vorgesehen durch „Fachkunde‐Richtlinie Technik nach Strahlenschutzverordnung“) werden digital durchgeführt. Vorgesehen sind 1,5 Stunden.

Unterrichtsstunden: 16 (die erforderlichen 4 Unterrichtsstunden für die Fachkundegruppe R4 „Betrieb von Schulröntgeneinrichtungen“ nach der „Fachkunde‐Richtlinie Technik nach Röntgenverordnung“ vom 21.11.2011 sind im „Lehrerkurs“ für die Fachkundegruppe S7.1 der „Fachkunde‐Richtlinie Technik nach Strahlenschutzverordnung“ vom 18.06.2004, zuletzt geändert am 19.04.2006 enthalten).

Hinweis: Ungeachtet der neuen Struktur des Strahlenschutzrechts gelten die Fachkunde-Richtlinien vorläufig weiter. Selbstverständlich liegen den strahlenschutzrechtlichen Kursinhalten das seit 31.12.2018 geltende Strahlenschutzgesetz samt der neuen Strahlenschutzverordnung zugrunde.

Die Teilnahme an allen vier Kursterminen ist verpflichtend. Der Kurs findet komplett als Online-Format statt. Kamera und Ton sind einzuschalten.

 BildLeisteUNTEN