Fallzahl Standort Koblenz: 1 (Warnstufe Gelb bis 26.07.2021) Maßnahmenkonzept

Suizid, nicht-suizidales selbstverletzendes Verhalten (NSSV) und Missbrauch – Handlungsmöglichkeiten und rechtliche Aspekte

BildleisteOben

 

 Datum:     16.06.2021

Uhrzeit:     15:00 - 16:30 Uhr

Ort:            Die Veranstaltung wird digital angeboten.

Leitung:    PD Dr. Roland Jacob

Anerkennungs-AZ: 21ZFL62003

 

Anmeldung

Missbrauch erkennen, Suizid ahnen, Umgang mit nicht-suizidalem selbstverletzenden Verhalten (NSSV)

Schlimme und furchtbare Erlebnisse mit Schülerinnen und Schülern sowie Kolleginnen und Kollegen kommen auch in Schulen vor. Es ist von Vorteil, sich mit diesen Themen auseinanderzusetzen und Konzepte zum Umgang damit zu entwickeln. Unvorbereitet lassen sich solche Ereignisse selten gut managen und belasten daher besonders. Wie gehe ich mit Notfällen, Notlagen und Lebenskrisen meiner Mitmenschen um - was muss ich tun, was kann ich tun und was darf ich tun? Das sind die wichtigen Fragen, die sich nur mit Zeit und Diskussion beantworten lassen.

Der Missbrauch von Kindern ist ein gefährliches und sehr ernstes gesellschaftliches Thema. Kenntnisse über die Häufigkeiten, die typischen Muster, die möglichen Symptome und die möglichen Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern werden erläutert, wodurch eine Sensibilisierung für das Thema, ein bewusster Umgang mit Verdachtsfällen und ein Wissen über mögliche Handlungsnotwendigkeiten und Interventionsmaßnahmen erreicht werden.

 

Reihe "Medizin im Lehramt"

 

 

BildLeisteUNTEN