Der Einfluss von TV-Debatten auf politisches Vertrauen

Jürgen Maier, Anna Baumert & Carolin Jansen

Das Projekt untersucht, welchen Einfluss die Rezeption von Fernsehdebatten auf die Veränderung bzw. den Erwerb von Vertrauen in das politische System hat und inwiefern diese funktional für die Demokratie sein können. Zu diesem Zweck werden alle verfügbaren Befragungsdaten, die im Umfeld von TV-Debatten auf Bundes- und Landesebene im Zeitraum 2002-2013 erhoben wurden und in denen die Rezeption solcher Wahlkampfsendungen erfasst wurde, ausgewertet. Von besonderem Interesse ist hier zum einen die spezifische, also kurzfristige Bewertung der wahrgenommenen Performanz der Kandidaten in der TV-Debatte. Zum anderen soll untersucht werden, welche Effekte sich durch die Debattenrezeption für die diffuse, also langfristige und leistungsunabhängige Systemunterstützung nachweisen lassen.