Die Kernangebote des KSB

Mit seinen Kernbereichen stellt sich das KSB dem Anspruch, Studierenden und Nachwuchswissenschaftler/innen innovative und zielgruppenspezifische Angebote für die Studienphase bzw. Qualifikationsphase zu unterbreiten:

  • Die "Freiwilligen Vorkurse zum Studienstart" und das Projekt "Take_IN" sind darauf ausgerichtet, heterogenen Voraussetzungen ihre hemmende Wirkung zu nehmen und diese im Sinne der Chancengleichheit durch gezielte Unterstützungsangebote auszugleichen und zu integrieren. Hier sind Quereinsteiger und "Neuakademiker" ebenso willkommen wie internationale (auch geflüchtete) Studierende. Niedrigschwellige studentische Angebote werden professionalisiert und ausgebaut.
  • Für Studierende mit beruflicher Qualifikation stehen mit "Ressourcen2" ein spezielles Beratungs- und Förderprogramm sowie eine Plattform zur gegenseitigen Vernetzung zur Verfügung.
  • Im Rahmen des Zwei-Fach-Bachelors bietet das Programm "Studieren mit Profil" Möglichkeiten, den eigenen Kompetenzerwerb systematisch zu reflektieren und sich rechtzeitig bzgl. individueller Entscheidungswege bewusst zu werden.
  • Für den Zwei-Fach-Bachelor und eine Reihe anderer Bachelor- und Masterstudiengänge steht zudem ein spezifisches Angebot für den Erwerb von Schlüsselkompetenzen zur Verfügung. Erfahrene Referent/innen vermitteln den Umgang mit wissenschaftlichen Methoden und Arbeitsprozessen, schulen kommunikative Kompetenzen und geben Tipps zur effizienteren Selbstorganisation und Berufsvorbereitung.
  • NeuStArt bietet Studierenden, die über einen Studienabbruch oder einen Studienwechsel nachdenken, ein individuell zugeschnittenes Angebot aus Beratung, prozessorientiertem Coaching und kompetenzorientierten Workshops. Im Zentrum steht, Problemsituationen zu reflektieren, die richtige Entscheidung zu finden und durch Kompetenzvermittlung das weitere Studium oder den Berufseinstieg zu unterstützen.
  • Spezielle, auf die Bedürfnisse von Nachwuchswissenschaftler/innen zugeschnittene Weiterbildungsangebote bieten Unterstützung für die Organisation der Qualifikationsphase und (wissenschaftliche) Karriereplanung.

Bei allgemeinen Fragen zu den Kernbereichen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Für die jeweiligen Programme nehmen Sie bitte mit den jeweiligen Ansprechpartner/innen Kontakt auf.