Veronika Barkela

Mitarbeiterin (Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter)
Sprechzeiten: Montags 10:00 – 11:00 Uhr per Videokonferenz nach vorheriger Anmeldung per Mail

Masterarbeiten

Für das WiSe 21/22 ist der Masterarbeitsplatz vergeben.

 

Ich betreue Masterarbeiten zum Thema Computational Thinking. Dabei geht es immer um die Fragestellung:

Wie können einzelne Unterrichtseinheiten zum Thema Computational Thinking in einer Klasse während einer oder mehrerer Doppelstunden optimal umgesetzt werden?

Es können verschiedene Aspekte dabei fokussiert werden: z.B.

  • einzelne, ausgewählte Scaffolding-Maßnahmen
  • Aufgaben, die nach bestimmten Kriterien gestaltet sind
  • bestimmte Denk- und Arbeitsweisen
  • Schwerpunkte auf bestimmte Kompetenzen (z.B. Abfolge von Algorithmen, Abstrahieren)

 

Forschungsschwerpunkte

  • Computational Thinking
  • Schreiben im wissenschaftlichen Kontext
  • Selbstreguliertes Lernen
  • Automatisiertes Feedback
  • Automatische Sprachverarbeitung mittels Latenter Semantischer Analyse

 

Auszeichnungen

  • Best Paper Award der EARLI-JURE 2021 (1. Platz): Barkela, V. & Leuchter, M. (2021). Promoting Student Teachers’ Summarizing Skills through Automated Feedback and Self-Assessment.
  • 2018 Lehrpreis der Hochschuldidaktischen Arbeitsstelle

 

Mitgliedschaft

  • European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI)

 

Externe Plattformen für Publikationen